Direkt zum Inhalt

genossenschaftliche Zentralbank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff/Charakterisierung: Institut, das als Universalbank tätig ist und insbesondere für die angeschlossenen Kreditgenossenschaften die Funktion einer Zentralbank wahrnimmt. Seit 2016 übernimmt die DZ Bank AG (vormals DZ Bank und WGZ Bank) die alleinige Zentralbankfunktion für knapp 915 Volks- und Raiffeisenbanken innerhalb des genossenschaftlichen Sektors. Die fusionierte Zentralbank betreut die Volks- und Raiffeisenbanken unverändert nah an den lokalen Marktgegebenheiten. Die genossenschaftliche Zentralbank besitzt im Allgemeinen die Rechtsform der Aktiengesellschaft, wobei die Kapitaleigner i.d.R. die angeschlossenen Kreditgenossenschaften sind.

    2. Aufgaben: Die genossenschaftliche Zentralbank hat die Primärgenossenschaften (Kreditgenossenschaften auf regionaler bzw. lokaler Ebene) bankgeschäftlich zu unterstützen und zu ergänzen. Darüber hinaus erbringt die Zentralbank wesentliche Servicefunktionen für die Genossenschaftsbanken und ist ferner national und begrenzt international als Geschäftsbank aktiv. Dabei ist sie vor allem im Rahmen des (inter)nationalen bargeldlosen Zahlungsverkehrs tätig, gibt als Liquiditätsausgleichsstelle den Primärgenossenschaften die Möglichkeit zur Geldanlage sowie einen Refinanzierungs- und Liquiditätsrückhalt. Sie wird von den Kreditgenossenschaften zur Abwicklung von Effektengeschäften und Auslandsgeschäften eingeschaltet. Zudem ist sie eine Durchleitstelle für weitergeleitete Kredite. Auch im Rahmen der Anlageberatung und Vermögensberatung steht sie den Kreditgenossenschaften zur Seite, ebenso für die Beteiligung an Konsortialkrediten.

    3. Geschäftsstruktur: Die Mittelbeschaffung der genossenschaftlichen Zentralbank erfolgt überwiegend bei den angeschlossenen Genossenschaftsbanken, insbesondere in Form von Termineinlagen. Sie finanziert sich auch über langfristige Darlehen von Kapitalsammelstellen. Des Weiteren hat die genossenschaftliche Zentralbank das Emissionsrecht, d.h., sie kann Schuldverschreibungen ausgeben und dadurch langfristige Kredite vergeben. Die Mittelverwendung zeigt, dass der größte Teil der von einer genossenschaftlichen Zentralbank entgegengenommenen Gelder wiederum an Banken ausgeliehen wird.  Ebenso werden Großkredite in Zusammenarbeit mit den Kreditgenossenschaften vergeben.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "genossenschaftliche Zentralbank"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap genossenschaftliche Zentralbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/genossenschaftliche-zentralbank-58311 node58311 genossenschaftliche Zentralbank node59390 Kreditgenossenschaft node58311->node59390 node61833 Termineinlage node58311->node61833 node61219 Schuldverschreibung node58311->node61219 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node58311->node56047 node58537 Großkredit node58311->node58537 node58440 Giralgeld node58440->node61833 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node59390 node58614 Haftsummenzuschlag node58614->node59390 node55954 Bankbilanz node59380 Kreditbegriff des KWG ... node59380->node61833 node58204 Geld node58204->node61833 node61833->node55954 node61134 Scheck node62767 Zahlungsverkehr node62524 Wechsel node60027 Namensschuldverschreibung node61219->node60027 node56047->node58440 node56047->node61134 node56047->node62767 node56047->node62524 node57905 Finanzholding-Gruppe i.S. des ... node57905->node58537 node55952 bankbetriebliche Risiken node55952->node58537 node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node81793 Gesamtrisikobetrag node81793->node58537 node58537->node58886 node61011 Risikoaktiva node61011->node59390 node61011->node61219 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node61219 node57908 Finanzierung node57908->node61219 node59927 monetärer Faktor node59927->node59390
    Mindmap genossenschaftliche Zentralbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/genossenschaftliche-zentralbank-58311 node58311 genossenschaftliche Zentralbank node61219 Schuldverschreibung node58311->node61219 node58537 Großkredit node58311->node58537 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node58311->node56047 node61833 Termineinlage node58311->node61833 node59390 Kreditgenossenschaft node58311->node59390

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete