Direkt zum Inhalt

Weltwirtschaftskrise

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1929 bis 1931 erfolgender wirtschaftlicher Niedergang in Zentren der Weltwirtschaft. Ursachen lagen u.a. in einem parallel verlaufenden Abschwung der Konjunktur in Deutschland und den USA, in der Überforderung der deutschen Wirtschaft durch Kriegs-Reparationen und in der Zerstörung der internationalen Arbeitsteilung durch eine in vielen Staaten nur an eigenen Vorteilen orientierten Wirtschaftspolitik (Beggar-my-neighbour-policy). Die japanische Deflationsfalle der 1990er-Jahre weist ähnliche Merkmale auf. Die Finanzkrise ab 2007 ist eine Banken-, Finanz- und Wirtschaftskrise, die im Frühjahr 2007 als US-Immobilienkrise (auch Subprime-Krise) begann. nicht zuletzt als Folge eines spekulativ aufgeblähten Wirtschaftswachstums und einer Immobilienblase in den USA. Die Krise äußerte sich weltweit zunächst in Verlusten und Insolvenzen bei Unternehmen des Finanzsektors. Ihren ersten Höhepunkt hatte die Krise im Zusammenbruch der US-amerikanischen Großbank Lehman Brothers im September 2008. Die Krise übertrug sich in der Folge in Produktionssenkungen und Unternehmenszusammenbrüchen auf die Realwirtschaft. Nachdem sich die Finanzmärkte wieder beruhigt hatten, wurde ab Herbst 2009 eine Staatsschuldenkrise im Euroraum akut, nachdem Griechenland seine wahre Finanzlage offenbarte und um Hilfspakete von IWF und Europäischer Union (EU) bat, um eine Staatsinsolvenz zu vermeiden. Die Situation hat sich durch Aktivitäten nicht zuletzt der Europäischen Zentralbank zwar entspannt, jedoch bleibt sie in einigen EU-Staaten weiterhin prekär. 

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Weltwirtschaftskrise"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Weltwirtschaftskrise Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/weltwirtschaftskrise-62583 node62583 Weltwirtschaftskrise node71030 Finanzkrise node62583->node71030 node58857 Insolvenz node62583->node58857 node62683 Wirtschaftspolitik node62583->node62683 node58473 Globalisierung node70399 Bankenabgabe node70399->node71030 node70397 Schattenbanken node70397->node71030 node59439 Kreditsicherheit node59439->node58857 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node70483 too big to ... node70483->node58857 node56887 Debt-Equity-Swap node56887->node58857 node58857->node59401 node55855 Außenhandel node55616 angebotsorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node55616 node58274 Geldwertstabilität node62683->node58274 node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node62683->node59997 node62754 Zahlungsbilanzausgleich node62582 Weltwirtschaft node62582->node62583 node62582->node58473 node62582->node55855 node58955 Internationale Währungsordnung node62582->node58955 node62753 Zahlungsbilanz node58955->node62583 node58955->node62754 node58955->node62753 node62457 Währung node58955->node62457 node62457->node62683 node59955 Mortgage Backed Securities node59955->node71030
    Mindmap Weltwirtschaftskrise Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/weltwirtschaftskrise-62583 node62583 Weltwirtschaftskrise node62683 Wirtschaftspolitik node62583->node62683 node62582 Weltwirtschaft node62583->node62582 node58857 Insolvenz node62583->node58857 node71030 Finanzkrise node62583->node71030 node58955 Internationale Währungsordnung node58955->node62583

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete