Direkt zum Inhalt

Offenmarktgeschäfte des ESZB

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Durch Offenmarktgeschäfte des ESZB wird die Zentralbankgeldmenge in der Wirtschaft unmittelbar verändert. Das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) kann grundsätzlich vier Arten von Offenmarktgeschäften gegenüber Geschäftspartnern einsetzen:
    a) Hauptrefinanzierungsgeschäfte des ESZB (d.h. liquiditätszuführende befristete Transaktionen in wöchentlichem Abstand mit siebentägiger Laufzeit; sie stellen das wichtigste geldpolitische Instrument des ESZB dar);
    b) längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ESZB (d.h. liquiditätszuführende befristete Transaktionen in monatlichem Abstand und mit dreimonatiger Laufzeit, die einen begrenzten Teil des globalen Refinanzierungsvolumens ausmachen sollen) auf der Basis von Standardtendern;
    c) Feinsteuerungsoperationen des ESZB zur Beeinflussung der Marktliquidität oder der Zinssätze, insbesondere zum Ausgleich unerwarteter Liquiditätsschwankungen, werden entsprechend den jeweiligen Umständen und besonderen Zielen mit Schnelltendern und bilateralen Geschäften durchgeführt; Angebot und Laufzeit richten sich nach den aktuellen geldpolitischen Erfordernissen.
    d) Darüber hinaus dienen strukturelle Operationen des ESZB dazu, die strukturelle Liquiditätsposition des Bankensystems mittels Standardtendern und bilateralen Geschäften gegenüber dem ESZB zu beeinflussen.

    Für die Durchführung offenmarktpolitischer Operationen stehen im ESZB grundsätzlich Tenderverfahren (Tenderoperationen des ESZB) und bilaterale Geschäfte zur Verfügung. Während es sich bei Tenderverfahren um Versteigerungsverfahren handelt, stellen bilaterale Geschäfte Direktabschlüsse ohne Tenderprozedur dar.

    Vgl. auch Offenmarktpolitik des ESZB.

     

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Offenmarktgeschäfte des ESZB"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Offenmarktgeschäfte des ESZB Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/offenmarktgeschaefte-des-eszb-60199 node60199 Offenmarktgeschäfte des ESZB node62786 Zentralbankgeld node60199->node62786 node61684 strukturelle Operationen des ... node60199->node61684 node61825 Tenderoperationen des ESZB node60199->node61825 node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node60199->node59530 node61559 Standardtender node60199->node61559 node58371 Geschäftspartner node60199->node58371 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node62786->node59401 node58204 Geld node62786->node58204 node58244 Geldmengenbegriffe node62786->node58244 node61684->node59530 node59634 Liquidität node61684->node59634 node61219 Schuldverschreibung node61684->node61219 node62785 Zentralbank node61833 Termineinlage node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node62786 node61825->node58371 node59530->node59634 node58230 Geldmarkt node59530->node58230 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node59530->node57708 node61559->node58371 node61322 Sicherheitenpool node61322->node58371 node57837 Feinsteuerungsoperationen des ESZB node57837->node60199 node57837->node62785 node57837->node61833 node57837->node59530
    Mindmap Offenmarktgeschäfte des ESZB Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/offenmarktgeschaefte-des-eszb-60199 node60199 Offenmarktgeschäfte des ESZB node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node60199->node59530 node58371 Geschäftspartner node60199->node58371 node62786 Zentralbankgeld node60199->node62786 node57837 Feinsteuerungsoperationen des ESZB node60199->node57837 node61684 strukturelle Operationen des ... node60199->node61684

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete