Direkt zum Inhalt

Deutsche Bundesbank, Geschäfte am offenen Markt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Offenmarktpolitik gibt es nur noch insofern, wie die Deutsche Bundesbank als nationale Zentralbank (NZB) im Rahmen der Offenmarktgeschäfte des ESZB (Art. 18 ESZB-Satzung) tätig wird. Nachdem die währungspolitische Befugnis nach § 15 BBankG a.F. bereits zum 1.1.1999 weggefallen war, wurde durch die Siebte Novelle des Bundesbankgesetzes (BBankG) vom 23.3.2002 auch der bisherige § 21 BBankG („Geschäfte am offenen Markt”) gestrichen. Mit Kreditinstituten und anderen Marktteilnehmern bleiben der Bundesbank aber Geschäfte am offenen Markt nach § 19 Nr. 1 BBankG möglich. Ihre Geschäftspartner müssen bestimmte operationale Voraussetzungen erfüllen, nämlich ein Pfandkonto sowie grundsätzlich ein Girokonto bei ihr unterhalten und an das elektronische Bietungsverfahren (OffenMarkt Tender Operations-System, OMTOS) angeschlossen sein.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Deutsche Bundesbank, Geschäfte am offenen Markt"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Deutsche Bundesbank, Geschäfte am offenen Markt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-bundesbank-geschaefte-am-offenen-markt-56975 node56975 Deutsche Bundesbank Geschäfte ... node58443 Girokonto node56975->node58443 node56968 Deutsche Bundesbank node56975->node56968 node62785 Zentralbank node56975->node62785 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56975->node59401 node60199 Offenmarktgeschäfte des ESZB node56975->node60199 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node62785 node62748 Zahlungsanweisung zur Verrechnung ... node62748->node58443 node60002 Nachlasskonto node60002->node58443 node62457 Währung node58443->node62457 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node56968 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node56968 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node58443 node56184->node56968 node58274 Geldwertstabilität node58245 Geldmengensteuerung node58245->node62785 node62785->node58274 node61684 strukturelle Operationen des ... node57837 Feinsteuerungsoperationen des ESZB node62786 Zentralbankgeld node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node60199->node61684 node60199->node57837 node60199->node62786 node60199->node59530 node62538 Wechselinkasso node62538->node56968 node62538->node59401 node62358 Vier-Augen-Prinzip node62358->node59401 node59192 Kernkapital node59192->node59401 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node62785 node58253->node59401
    Mindmap Deutsche Bundesbank, Geschäfte am offenen Markt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsche-bundesbank-geschaefte-am-offenen-markt-56975 node56975 Deutsche Bundesbank Geschäfte ... node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56975->node59401 node60199 Offenmarktgeschäfte des ESZB node56975->node60199 node62785 Zentralbank node56975->node62785 node56968 Deutsche Bundesbank node56975->node56968 node58443 Girokonto node56975->node58443

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete