Direkt zum Inhalt

längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ESZB

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Charakterisierung: neben den Hauptrefinanzierungsgeschäften des ESZB eingesetztes geldpolitisches Instrument des ESZB (Geldpolitik des ESZB). Mit den längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte des ESZB (LTRO) wird dem Finanzsektor für einen größeren Zeitraum Liquidität zugeführt. Refinanzierungsgeschäfte sind an die Stelle des Diskontkredits getreten, der für die Deutsche Bundesbank vor der Eingliederung in das ESZB von wesentlicher liquiditätspolitischer Bedeutung war. Die längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte des ESZB entlasten die Hauptrefinanzierungsoperationen durch eine längerfristige Mittelbereitstellung, die ihrerseits zu einer Verstetigung des Geldmarktes und zur Dispositionssicherheit vorzugsweise kleinerer Bankbetriebe beiträgt, für die früher der Diskontkredit im Vordergrund stand.

    2. Als Instrument zur Durchführung dieser Geschäfte werden wie bei den Hauptrefinanzierungsgeschäften befristete Transaktionen eingesetzt. Allerdings erfolgen längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ESZB nur im monatlichen Abstand und haben eine Laufzeit von drei Monaten. Die Abwicklung erfolgt über die nationalen Zentralbanken (NZB) im Standardtenderverfahren (Standardtender). Nach der geldpolitischen Konzeption der Europäischen Zentralbank (EZB) sollen von diesen Geschäften weder zins- noch liquiditätspolitische Signale ausgehen. Aus diesem Grund werden die längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte des ESZB prinzipiell als Zinstender durchgeführt, was impliziert, dass das ESZB als Preisnehmer auftritt. Entscheidungen über den Anteil des Basistenders am gesamten Refinanzierungsvolumen sind dem EZB-Rat vorbehalten.

    3. Hinsichtlich der Besicherung von Refinanzierungsgeschäften haben die nationalen Zentralbanken die Option, den Kreis der Sicherheiten auf private Schuldtitel (z.B. Handelswechsel oder Buchkredite der Banken an Wirtschaftsunternehmen) zu beschränken oder eine bestimmte Mindestquote zu verlangen.

    4. Bedeutung: Das Volumen der längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte des ESZB war in der Vergangenheit deutlich geringer als das der Hauptrefinanzierungsgeschäfte. Im Zusammenhang mit der Finanzkrise und der nachfolgenden Staatsschuldenkrise wurde das Volumen der längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte des ESZB massiv ausgedehnt und auch teilweise die Laufzeit deutlich verlängert.

    5. Vgl. auch Offenmarktgeschäfte des ESZB.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ESZB"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ESZB Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/laengerfristige-refinanzierungsgeschaefte-des-eszb-59530 node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node59634 Liquidität node59530->node59634 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node59530->node57708 node58230 Geldmarkt node59530->node58230 node58245 Geldmengensteuerung node61684 strukturelle Operationen des ... node61684->node59530 node60199 Offenmarktgeschäfte des ESZB node61684->node60199 node61684->node59634 node61219 Schuldverschreibung node61684->node61219 node62785 Zentralbank node62785->node59530 node60199->node59530 node61833 Termineinlage node57837 Feinsteuerungsoperationen des ESZB node57837->node59530 node57837->node62785 node57837->node60199 node57837->node61833 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node59634 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node59634 node59634->node58245 node58274 Geldwertstabilität node59634->node58274 node57708->node58274 node57928 Finanzmarkt node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node58230 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node58230 node59773 Marktzinsmethode node59773->node58230 node58230->node57928 node81726 Pillar-2-Requirements node81726->node57708 node62543 Wechselkursmechanismus II node62543->node57708 node81725 Pillar-2-Guidance node81725->node57708
    Mindmap längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ESZB Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/laengerfristige-refinanzierungsgeschaefte-des-eszb-59530 node59530 längerfristige Refinanzierungsgeschäfte des ... node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node59530->node57708 node58230 Geldmarkt node59530->node58230 node59634 Liquidität node59530->node59634 node57837 Feinsteuerungsoperationen des ESZB node57837->node59530 node61684 strukturelle Operationen des ... node61684->node59530

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete