Direkt zum Inhalt

Schiff

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Nach dem archimedischen Prinzip schwimmender Hohlkörper von nicht ganz unbedeutender Größe, der zur freien Fortbewegung auf dem Wasser fähig und bestimmt und in der Lage ist, Personen und Sachen zu tragen. Als Schiffe gelten u.a. auch Schwimmbagger, Schwimmkräne und Bohrschiffe. Nicht als Schiff gelten u.a. kleinere Ruder- und Segelboote, Flöße sowie schwimmende Hotels.

    2. Schiff zur Kreditsicherung: Ein Schiff wird rechtlich als bewegliche Sache und
    sofern es im Schiffsregister eingetragen ist – ähnlich wie ein Grundstück behandelt. Das gilt auch für ein Schiffsbauwerk, das im Schiffsbauregister eingetragen ist. An einem im Schiffsregister eingetragenen Schiff kann eine Schiffshypothek (Kreditsicherheit; Sachsicherheiten; dingliches Recht) bestellt werden; Rechtsgrundlagen hierfür: §§ 24, 81 SchRG (Gesetz über Rechte an eingetragenen Schiffen und Schiffsbauwerken – SchRG i.d.F. vom 21.1.2013 (BGBl I 91)). Ein nicht eingetragenes Schiff kann nur wie eine bewegliche Sache (sicherungs-)übereignet (Sicherungsübereignung) oder verpfändet (Verpfändung) werden.

    3. Arten: Schiffe, die zur Schifffahrt auf Flüssen und sonstigen Binnengewässern bestimmt sind, heißen gemäß § 3 III SchRegO (Schiffsregisterordnung – SchRegO i.d.F. vom 28.4.2017 (BGBl I 969)) Binnenschiffe; zur Seefahrt bestimmte Schiffe nennt man Seeschiffe (§ 3 II SchRegO).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Schiff"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Schiff Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schiff-61169 node61169 Schiff node61337 Sicherungsübereignung node61169->node61337 node56248 bewegliche Sachen node61169->node56248 node59439 Kreditsicherheit node61169->node59439 node60844 Recht node55494 Aktienemission node57908 Finanzierung node61219 Schuldverschreibung node61174 Schiffsfinanzierung node61174->node61169 node61174->node55494 node61174->node57908 node61174->node61219 node58992 Investition node61174->node58992 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node61337 node60811 Raumsicherungsübereignung node61337->node60811 node59434 Kreditrisiko node60811->node59439 node56248->node61337 node62600 Wertpapier node56248->node62600 node59439->node60844 node59439->node59434 node55558 akzessorische Kreditsicherheit node59439->node55558 node62651 wesentliche Bestandteile node57354 Eigentumserwerb an beweglichen ... node57354->node56248 node57817 Faustpfandrecht node57817->node61169 node57817->node61337 node57817->node56248 node57817->node62651 node57817->node55558 node55462 AGB-Pfandrecht node57817->node55462 node55462->node56248
    Mindmap Schiff Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schiff-61169 node61169 Schiff node56248 bewegliche Sachen node61169->node56248 node59439 Kreditsicherheit node61169->node59439 node61337 Sicherungsübereignung node61169->node61337 node57817 Faustpfandrecht node57817->node61169 node61174 Schiffsfinanzierung node61174->node61169

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete