Direkt zum Inhalt

Immunisierungsstrategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Methode der Zusammenstellung von Bond Portfolios, durch die eine annähernd feste Rendite für einen gegebenen Planungshorizont (unabhängig von Marktzinsänderungen) erreicht werden soll. Bei der klassischen Immunisierung handelt es sich um eine passive Anlagestrategie mit dem Ziel, das Endvermögensrisiko zu minimieren, was mit Hilfe der Duration (nach Macaulay) realisiert werden soll. Bei der Ermittlung eines zukünftigen Wertes mit der Yield-to-Maturity wird unterstellt, dass die Zinszahlungen mit der aktuellen Rendite bis zur Fälligkeit des Papiers angelegt werden (Wiederanlageprämisse). Bei fallenden Renditen können Coupons aber nur noch zu geringeren Sätzen wiederangelegt werden (Wiederanlagerisiko). Dieses Wiederanlagerisiko kann bei durationsgemanagten Rentenportfolios durch Kursgewinne ausgeglichen werden. Bei durationsgemanagten Portfolios sind die Laufzeiten einzelner Papiere länger als der Planungshorizont, da als Voraussetzung für die Immunisierung die Portfolio-Duration dem Planungshorizont des Anlegers angepasst werden muss. Damit ist es möglich, Kursgewinne zu realisieren, wenn die Zinsen langfristig fallen, da die Papiere vor Fälligkeit verkauft werden. Bei der Contingent Immunization handelt es sich um eine Strategie der bedingten Immunisierung. Eine weitere Variante stellt das Cashflow Matching dar, in dessen Rahmen der Akteur gezielt Rentenpositionen erwirbt, deren Kapitaldienstströme (Einzahlungen) exakt bestimmten Verbindlichkeiten (Auszahlungsverpflichtungen) entsprechen, denen er nachzukommen hat.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Immunisierungsstrategie"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Immunisierungsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/immunisierungsstrategie-58766 node58766 Immunisierungsstrategie node60910 Rendite node58766->node60910 node62667 Wiederanlageprämisse node58766->node62667 node62728 Yield-to-Maturity (YTM) node58766->node62728 node57217 Duration nach Macaulay node58766->node57217 node60914 Renditestrukturkurve node60969 Return on Investment ... node60969->node60910 node61219 Schuldverschreibung node61219->node60910 node59151 Kapitalwert node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node60910 node62667->node59151 node62667->node59089 node56594 Cashflow node62667->node56594 node62845 Zinselastizität node59908 Modified Duration node62845->node59908 node62865 Zinsinstrument node62728->node62865 node62728->node56594 node57082 Dirty Price node62728->node57082 node60630 Present Value of ... node59908->node58766 node59908->node60914 node59908->node60910 node59908->node60630 node59908->node57082 node59908->node57217 node57217->node62865 node57217->node57082
    Mindmap Immunisierungsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/immunisierungsstrategie-58766 node58766 Immunisierungsstrategie node62728 Yield-to-Maturity (YTM) node58766->node62728 node62667 Wiederanlageprämisse node58766->node62667 node60910 Rendite node58766->node60910 node57217 Duration nach Macaulay node58766->node57217 node59908 Modified Duration node59908->node58766

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete