Direkt zum Inhalt

Rentenanalyse

Definition: Was ist "Rentenanalyse"?

Anleihenanalyse, Bond Research; Analyse und Bewertung von festverzinslichen (Wert-)Papieren.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Begriff
    2. Rahmenbedingungen
    3. Aufgaben und Ablauf

    Begriff

    Im Rahmen der Rentenanalyse werden eine Vielzahl von Ertrags- und Sensitivitätskennzahlen errechnet, um Kapitalanlageentscheidungen zu treffen. Dazu gehören bspw. Rendite, Dollar Total ReturnVolatilität, Duration, Modified Duration, Convexity oder Present Value of a Basis Point.

    Rahmenbedingungen

    In der Vergangenheit spielte bei der Rentenanalyse vor allem die Ermittlung von Renditekennzahlen (z.B. ISMA-Rendite) im Zusammenhang mit passiven Buy-and-Hold-Strategien eine Rolle. Das Anlageumfeld für verzinsliche Wertpapiere hat sich in den letzten 20 Jahren jedoch grundlegend geändert. Zunehmende Renditeschwankungen und neuartige Zinsinstrumente stellen neue Anforderungen an deren Analyse und Bewertung. Neuere Entwicklungen sind:
    a) aktive Anlagestrategien: Aktive Strategien verfolgen das Ziel, Zinsinstrumente vor Fälligkeit zu verkaufen. In Phasen eines allgemein steigenden Zinsniveaus kann bspw. durch Riding the Yield Curve der Ertrag erhöht werden. Damit treten aber an die Stelle der Rendite fortgeschrittenere Ertrags- und Sensitivitätskennzahlen zur Analyse verzinslicher Papiere.
    b) Immunisierungsstrategien: In der Praxis ist die Wiederanlageprämisse vor dem Hintergrund stark schwankender Renditen in Frage zu stellen, sodass ein Wiederanlagerisiko besteht. Immunisierungsstrategien versuchen, das dadurch entstehende Endvermögensrisiko zu verringern.
    c) Neuartige Zinsinstrumente: Mit traditionellen Kennzahlen wie der Rendite können bspw. Kombizinsanleihen, Nullcoupon-Anleihen, Reverse Floater oder Leveraged Floater nicht effizient genug analysiert werden. Zur Analyse werden daher die bereits genannten Ertrags- und Risikokennzahlen herangezogen.

    Aufgaben und Ablauf

    Die Rentenanalyse liefert Aussagen über Ertrag und Risiko sowohl einzelner Zinsinstrumente als auch ganzer Portfolios. Die Analysen erfolgen dabei vergangenheits-, gegenwarts- und zukunftsbezogen und verlaufen nach folgendem hierarchischen Ablauf:
    1) Umfeldanalyse: Betrachung des (volks-)wirtschaftlichen Umfelds.
    2) Kapitalmarktanalyse: Untersuchung der Enwicklung des allgemeinen Zinsniveaus und der Zinsstrukturkurve (Zinsszenarien).
    3) Wertpapieranalyse: Analyse von Zinsinstrumenten eines bestimmten Sektors sowie einzelner Papiere. Hier kommen die verschiedenen Ertrags- und Sensitivitätskennzahlen zum Tragen. Die Wertpapieranalyse vollzieht sich in drei Schritten: 1. Analyse einzelner Wertpapiere (Mikroebene), 2. Analyse des Portfolios (Makroebene), 3. Entwicklung einer Anlagestrategie.

    Vgl. auch Asset Allocation.

     

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rentenanalyse"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rentenanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rentenanalyse-60921 node60921 Rentenanalyse node62667 Wiederanlageprämisse node60921->node62667 node58703 historische Volatilität node60921->node58703 node59908 Modified Duration node60921->node59908 node60977 Reverse Floater node60921->node60977 node60630 Present Value of ... node60921->node60630 node62865 Zinsinstrument node56594 Cashflow node59151 Kapitalwert node59089 Kalkulationszinsfuß node62667->node56594 node62667->node59151 node62667->node59089 node58969 interner Zinsfuß node62667->node58969 node55662 annualisierte Standardabweichung node55662->node58703 node62377 Volatilitätsindex node62377->node58703 node55663 annualisierte Volatilität node55663->node58703 node55664 Annualisierung node58703->node55664 node62831 Zinsänderungsrisiko node60914 Renditestrukturkurve node59908->node60914 node57082 Dirty Price node59908->node57082 node59908->node60630 node57979 Floor node58239 Geldmarktzins node57976 Floating Rate Note ... node61686 strukturierte Finanzprodukte node61686->node60977 node60977->node57979 node60977->node58239 node60977->node57976 node62845 Zinselastizität node62845->node59908 node62845->node60630 node60630->node62865 node60630->node62831
    Mindmap Rentenanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rentenanalyse-60921 node60921 Rentenanalyse node59908 Modified Duration node60921->node59908 node60977 Reverse Floater node60921->node60977 node60630 Present Value of ... node60921->node60630 node58703 historische Volatilität node60921->node58703 node62667 Wiederanlageprämisse node60921->node62667

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete