Direkt zum Inhalt

Rentenmarkt

Definition: Was ist "Rentenmarkt"?

Anleihemarkt, Bond Market; Am Rentenmarkt findet der Handel mit festverzinslichen (Wert-)Papieren statt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Anleihemarkt, Bond Market; Am Rentenmarkt findet der Handel mit festverzinslichen (Wert-)Papieren statt.

    1. Teilbereiche: Der Rentenmarkt umfasst einerseits die Ausgabe der Gläubigerpapiere (Primärmarkt), bei der dem Schuldner im Austausch gegen die Papiere befristet Kapital zur Verfügung gestellt wird. Andererseits fällt darunter der Handel (i.e.S. der börsenmäßige Handel) mit diesen Wertpapieren. Der Rentenmarkt ist ein Teil des Wertpapiermarktes und damit des Kapitalmarktes.

    2. Marktstruktur: Der Rentenmarkt ist stark segmentiert und intransparent, da ein großer Teil der Umsätze in Rentenpapieren ohne Einschaltung der Börsen gehandelt wird. Die Kapitalsammelstellen schließen ihre Großrentengeschäfte häufig unter Vermittlung der Kreditinstitute direkt ab (Telefonhandel, Over-the-Counter-Handel (OTC-Handel)) und das gesamte Emissionsgeschäft wird außerhalb der Börse abgewickelt. Über die Börse werden im Wesentlichen Aufträge von Privatkunden ausgeführt.

    3. Instrumente: Am Rentenmarkt werden bspw. öffentliche Anleihen, Pfandbriefe oder Unternehmensanleihen gehandelt. Deren Kurse werden maßgeblich von den Kapitalmarktzinsen beeinflusst. Die Entwicklung des Rentenmarktes wird mittels Rentenindizes abgebildet (z.B. Deutscher Rentenindex [REX]).

     

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rentenmarkt"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rentenmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rentenmarkt-60932 node60932 Rentenmarkt node56394 Börse node60932->node56394 node59137 Kapitalsammelstellen node60932->node59137 node59130 Kapitalmarkt node60932->node59130 node62628 Wertpapiermarkt node60932->node62628 node57908 Finanzierung node56411 Börsensegmente node56411->node56394 node62600 Wertpapier node56394->node62600 node61215 Schuldscheindarlehen node61215->node59137 node99286 Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node59137 node59137->node99286 node59137->node59130 node58992 Investition node55494 Aktienemission node59130->node62628 node57928 Finanzmarkt node59130->node57928 node61219 Schuldverschreibung node59130->node61219 node61174 Schiffsfinanzierung node61174->node60932 node61174->node57908 node61174->node58992 node61174->node55494 node61174->node61219 node57920 Finanzinstrumente node62628->node57920 node62628->node62600 node62628->node57928 node61219->node56394 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130 node62610 Wertpapiere im Jahresabschluss ... node62610->node56394
    Mindmap Rentenmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rentenmarkt-60932 node60932 Rentenmarkt node59130 Kapitalmarkt node60932->node59130 node62628 Wertpapiermarkt node60932->node62628 node59137 Kapitalsammelstellen node60932->node59137 node56394 Börse node60932->node56394 node61174 Schiffsfinanzierung node61174->node60932

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete