Direkt zum Inhalt

Deutsches Aktieninstitut e.V. (DAI)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff/Charakterisierung: Das Deutsche Aktieninstitut e.V. (DAI) wurde im Jahr 1953 als „Arbeitskreis zur Förderung der Aktie“ gegründet und stellt eine Vereinigung der Unternehmen und Institutionen, die sich am deutschen Kapitalmarkt engagieren, dar. Der Sitz des DAI befindet sich in Frankfurt am Main. Unter dem DAI wird eine Organisation verstanden, die im Sinne der Interessenvertretung der Mitglieder kapitalmarktorientierten Unternehmen, Kreditinstituten, Börsen und Investoren diverse Dienstleistungen zur Verfügung stellt (u.a. Positionspapiere). Der Tätigkeitsbereich umfasst die Entwicklung von Kapitalmärkten und deren Rahmenbedingungen. Unter den Verantwortlichkeitsbereich entfallen sowohl der Primärmarkt, der Sekundärmarkt, die Governance börsennotierter Unternehmen als auch die ökonomische Bildung. Das DAI bezweckt keinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Seit 2003 vertritt es – in der Nachfolge des aufgelösten Finanzplatz e.V. – die Interessen des gesamten Finanzplatzes Deutschland.

    2. Ziel/Aufgabe: Dem DAI wird die Aufgabe zuteil, Deutschland als Standort für Finanzdienstleistungen im internationalen Wettbewerb zu stärken, zur Weiterentwicklung der kapitalmarktpolitischen Rahmenbedingungen beizutragen und die Unternehmensfinanzierung in Deutschland zu verbessern. Zudem soll die private Geldanlage in Aktien durch Grundsatzanalysen gefördert und Aufklärungsarbeit bei der breiten Öffentlichkeit über die Anlageform Aktie, die Aktiengesellschaft und die Börse unter Anwendung moderner Informationsmittel geleistet werden. Darüber hinaus wirkt das DAI auf eine Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen des deutschen und europäischen Kapitalmarktes hin, wirbt im In- und Ausland für den Finanzplatz Deutschland und steht seinen Mitgliedsunternehmen als Dienstleister zur Verfügung.

    Weitere Informationen unter www.dai.de.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Deutsches Aktieninstitut e.V. (DAI)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Deutsches Aktieninstitut e.V. (DAI) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsches-aktieninstitut-ev-dai-56997 node56997 Deutsches Aktieninstitut e.V. ... node56394 Börse node56997->node56394 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node56997->node55499 node57897 Finanzdienstleistung i.S. des ... node56997->node57897 node59130 Kapitalmarkt node56997->node59130 node55487 Aktie node56997->node55487 node62358 Vier-Augen-Prinzip node62358->node57897 node56411 Börsensegmente node56411->node56394 node62600 Wertpapier node56394->node62600 node59192 Kernkapital node59192->node55499 node60573 Portfolioverwaltung node60573->node57897 node62954 Zweigstelle node62954->node57897 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node57897 node57928 Finanzmarkt node59130->node57928 node61219 Schuldverschreibung node59130->node61219 node55494 Aktienemission node55494->node55499 node55494->node55487 node62362 Vinkulierung node62362->node55499 node62362->node55487 node61803 Teilhaberecht node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55499 node56166->node55487 node55487->node61803 node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node61219->node56394 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130 node58522 Greenshoe node58522->node56394
    Mindmap Deutsches Aktieninstitut e.V. (DAI) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deutsches-aktieninstitut-ev-dai-56997 node56997 Deutsches Aktieninstitut e.V. ... node59130 Kapitalmarkt node56997->node59130 node55487 Aktie node56997->node55487 node57897 Finanzdienstleistung i.S. des ... node56997->node57897 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node56997->node55499 node56394 Börse node56997->node56394

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete