Direkt zum Inhalt

Bankinsolvenz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Angesichts der weitreichenden Folgen, die zeitweilige und insbesondere dauerhafte Kapital- und/oder Liquiditätsprobleme für Einleger, Kreditnehmer und die gesamte Volkswirtschaft verursachen können (Domino-Effekt), waren Bankinsolvenzen (Insolvenz) ein wesentliches Motiv für die Errichtung einer Bankenaufsicht. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) kann bei Gefahr für die Erfüllung der Verpflichtungen eines Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstituts (Institut i.S. des KWG) gegenüber seinen Gläubigern, wie dies z.B. im Vorfeld einer Insolvenz der Fall ist, besondere bankaufsichtliche Maßnahmen treffen (§ 46 KWG). Im Falle der Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung ist allein diese Aufsichtsbehörde zur Stellung des Antrags auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen eines Instituts befugt; dessen Geschäftsleiter müssen der BaFin den Grund unverzüglich anzeigen (§ 46b KWG) (Insolvenzverfahren eines Instituts).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bankinsolvenz"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bankinsolvenz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankinsolvenz-56002 node56002 Bankinsolvenz node58857 Insolvenz node56002->node58857 node58884 Institut i.S. des ... node56002->node58884 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node56002->node56489 node55964 Bankenaufsicht node56002->node55964 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node74872 Überschuldung node75379 Zahlungsunfähigkeit node70934 Unternehmensinsolvenz node70934->node56002 node70934->node74872 node70934->node75379 node73462 Liquidation node70934->node73462 node59439 Kreditsicherheit node59439->node58857 node70483 too big to ... node70483->node58857 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node56887 Debt-Equity-Swap node56887->node58857 node58857->node59401 node57928 Finanzmarkt node56489->node55682 node56489->node57928 node62358 Vier-Augen-Prinzip node57551 Ergänzungskapital node57551->node55964 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node55964 node55448 Adressenausfallrisiko node55448->node55964 node55964->node62358 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node58884 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node58884 node57941->node56489 node59192 Kernkapital node59192->node58884 node59192->node56489 node70631 Know your employee-Prinzip node70631->node58884
    Mindmap Bankinsolvenz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bankinsolvenz-56002 node56002 Bankinsolvenz node58884 Institut i.S. des ... node56002->node58884 node55964 Bankenaufsicht node56002->node55964 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node56002->node56489 node58857 Insolvenz node56002->node58857 node70934 Unternehmensinsolvenz node70934->node56002

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete