Direkt zum Inhalt

qualifizierte elektronische Signatur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. besondere, sicherste Form der elektronischen Signatur (digitale Unterschrift), die regelmäßig auch eine (gesetzlich vorgeschriebene) eigenhändige Unterschrift ersetzen kann (Schriftform). Die Qualifizierung bezieht sich auf fortgeschrittene elektronische Signaturen und verlangte gem. § 2 Nr. 3 SigG 2001, dass diese auf einem zum Zeitpunkt ihrer Erstellung gültigen Zertifikat (qualifiziertes Zertifikat), d.h. einer elektronischen Bescheinigung, mit der Signaturprüfschlüssel einer Person zugeordnet werden und deren Identität bestätigen (§ 2 Nr. 6, 7 SigG), beruhen und mit einer sicheren Signaturerstellungseinheit (Soft- oder Hardware zur Speicherung und Anwendung des jeweiligen Signaturschlüssels) erzeugt werden.

    2. Art. 3 Nr. 12 der EU-Verordnung Nr. 910/2014 v. 23.7.2014 (ABl. L 257, 37), die seit Mitte 2016 das SigG abgelöst hat, knüpft insoweit ebenfalls an das Vorliegen einer fortgeschrittenen elektronischen Signatur (Art. 3 Nr. 11) an und fordert zudem, dass diese von einer qualifizierten elektronischen Signaturerstellungseinheit (Art. 3 Nr. 23 i.V.m. Anhang II) erstellt wurde und auf einem qualifizierten Zertifikat für elektronische Signatur (Art. 3 Nr. 15 i.V.m. 14 und Anhang I zur EU-Verordnung) beruht. Nähere Regeln hierzu enthalten Art. 25 ff. des EU-Rechtsakts.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "qualifizierte elektronische Signatur"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap qualifizierte elektronische Signatur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/qualifizierte-elektronische-signatur-60761 node60761 qualifizierte elektronische Signatur node61352 Signaturschlüssel node60761->node61352 node57058 digitale Unterschrift node60761->node57058 node58021 fortgeschrittene elektronische Signatur node60761->node58021 node60461 Person node60761->node60461 node60764 qualifiziertes Zertifikat node60761->node60764 node60032 natürliche Person node61352->node60032 node61352->node57058 node61352->node60764 node57058->node60461 node58021->node61352 node58021->node57058 node61349 Signaturgesetz (SigG) node58021->node61349 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60461 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node60461 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node60461 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60461 node55760 asymmetrische Verschlüsselung node55760->node57058 node58660 Hash-Funktion node58660->node57058 node60764->node60032 node60764->node61349
    Mindmap qualifizierte elektronische Signatur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/qualifizierte-elektronische-signatur-60761 node60761 qualifizierte elektronische Signatur node61352 Signaturschlüssel node60761->node61352 node60461 Person node60761->node60461 node57058 digitale Unterschrift node60761->node57058 node58021 fortgeschrittene elektronische Signatur node60761->node58021 node60764 qualifiziertes Zertifikat node60761->node60764

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete