Direkt zum Inhalt

Hash-Funktion

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Einwegfunktion, die einen Eingaberaum beliebiger Größe in einen Ausgaberaum fixer Länge transformiert. Die Transformation erfolgt verlustbehaftet, sodass eine Umkehrung der Transformation nicht oder nur mit erheblichem Aufwand möglich ist. Der Empfänger einer Nachricht generiert diese Werte nochmals, aus der Identität der beiden Werte folgt die unveränderte Übermittlung der Nachricht. Die Hash-Funktionen finden Anwendung bei der digitalen Unterschrift, da es im Rahmen des Geschäftsverkehrs über offene Netze unverzichtbar ist, den Nachweis der Unverfälschtheit eines Dokumentes zu erhalten.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Hash-Funktion"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Hash-Funktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hash-funktion-58660 node58660 Hash-Funktion node57058 digitale Unterschrift node58660->node57058 node60461 Person node57058->node60461 node60761 qualifizierte elektronische Signatur node57058->node60761 node61352 Signaturschlüssel node61352->node57058 node55760 asymmetrische Verschlüsselung node55760->node57058
    Mindmap Hash-Funktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hash-funktion-58660 node58660 Hash-Funktion node57058 digitale Unterschrift node58660->node57058

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete