Direkt zum Inhalt

digitale Unterschrift

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Digitale Signatur, Digital Signature, Synonym: elektronische Signatur, elektronische Unterschrift.; 1. Allgemein: elektronisch erzeugte Signatur (Unterschrift) eines (elektronischen) Dokuments, die Informationen über den Absender/Verfasser enthält, z.B. im E-Mail-Verkehr, E-Business und E-Government. Dabei werden zwei wesentliche Anforderungen gestellt: Zum einen muss der Empfänger der Daten zweifelsfrei feststellen können, wer der Absender ist (Authentizität und Nichtabstreitbarkeit), ferner muss ausgeschlossen werden, dass die Daten durch Abfassung bzw. Übermittlung beteiligte Personen oder Dritte unbemerkt manipuliert oder verfälscht werden können (Integrität). Beide Anforderungen werden durch den Einsatz technischer Mittel umgesetzt: Erkennbarkeit jeder Manipulation oder Verfälschung an den Originaldaten für den Empfänger durch Einsatz kryptographischer Verfahren; Identifikation des Urhebers einer signierten Nachricht durch sichere Zuordnung der eingesetzten kryptographischen Schlüssel zum Kommunikationspartner, ferner Festhalten des Zeitpunkts, zu dem die Daten in einer bestimmten Form vorgelegen haben (Zeitstempel). Bei vertraulichen Daten ist zusätzlich zur digitalen Unterschrift eine Verschlüsselung erforderlich. Für bestimmte Handlungen im elektronischen Rechtsverkehr sehen Formerfordernisse den Einsatz digitaler Unterschriften  verbindlich vor.

    2. Das Vertrauensdienstegesetz (VDG) v. 18.7.2017 (BGBl. I S. 2745) löste das Signaturgesetz (SigG) und Signaturrichtlinie ab und wurde ergänzend zur VO (EU) Nr. 910/2014 (v. 23.7.2014, ABl. EU L 257, S. 73) erlassen. Die Verordnung enthält eine Vielzahl von Legaldefinitionen; als elektronische Signatur werden Daten in elektronischer Form bezeichnet, die anderen elektronischen Daten beigefügt oder logisch mit ihnen verbunden werden und die der Unterzeichner zum Unterzeichnen verwendet (Art. 3 Nr. 10); eine qualifizierte elektronische Signatur ist eine fortgeschrittene elektronische Signatur, die von einer qualifizierten elektronischen Signaturerstellungseinheit erstellt wurde und auf einem qualifizierten Zertifikat für elektronische Signaturen beruht (Nr. 12). Ihre Verwendung wird freigestellt, soweit nicht bestimmte elektronische Signaturen durch Rechtsvorschriften vorgeschrieben sind (Art. 4 VO [EU] Nr. 910/2014; „Binnenmarktgrundsatz”).

    Besondere Formen: fortgeschrittene elektronische Signatur; qualifizierte elektronische Signatur. Qualifizierte digitale Unterschriften stehen der eigenhändigen Unterschrift einer natürlichen Person gleich (§ 126 III, § 126a BGB).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "digitale Unterschrift"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap digitale Unterschrift Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/digitale-unterschrift-57058 node57058 digitale Unterschrift node61351 Signaturrichtlinie node57058->node61351 node60461 Person node57058->node60461 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node60461 node57308 EU-Rechtsakte node58019 Formvorschriften node61351->node57308 node61351->node58019 node60032 natürliche Person node61351->node60032 node56525 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) node61351->node56525 node60668 privater Schlüssel node60668->node57058 node55760 asymmetrische Verschlüsselung node60668->node55760 node61053 RSA-Chipkarte node61053->node55760 node60211 öffentlicher Schlüssel node60211->node57058 node55760->node57058 node55760->node60211 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node60461 node61352 Signaturschlüssel node61352->node57058 node61352->node60032 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node60461 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60461 node58021 fortgeschrittene elektronische Signatur node58021->node57058 node58021->node61352 node60761 qualifizierte elektronische Signatur node60761->node57058 node60761->node61352 node60761->node60461 node60761->node58021
    Mindmap digitale Unterschrift Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/digitale-unterschrift-57058 node57058 digitale Unterschrift node60461 Person node57058->node60461 node61351 Signaturrichtlinie node57058->node61351 node60761 qualifizierte elektronische Signatur node57058->node60761 node61352 Signaturschlüssel node61352->node57058 node55760 asymmetrische Verschlüsselung node55760->node57058

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete