Direkt zum Inhalt

Liquiditätsrisiko

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Gefahr negativer Abweichungen zwischen den tatsächlichen Ein- und Auszahlungen und den erwarteten Ein- und Auszahlungen. Zu jedem Zeitpunkt muss gelten: Kassenbestand + Einzahlungen ≥ Auszahlungen. Da Kreditinstitute in größerem Umfang Fristentransformation betreiben, kommt den unterschiedlichen Kapitalbindungsfristen auf der Aktiv- und Passivseite eine erhebliche Bedeutung für das Liquiditätsrisiko zu.

    2. Formen:
    a) Refinanzierungsrisiken: Anschlussrefinanzierungsrisiken aus einer positiven Fristentransformation (Kapitalbindungsfristen auf der Aktivseite größer als auf der Passivseite, d.h. die Rückzahlungstermine für Verbindlichkeiten liegen vor den entsprechenden Terminen der Forderungen).
    b) Terminrisiken: ergeben sich in erster Linie durch Verzögerungen bzw. den Ausfall von Zins- und Tilgungszahlungen im Aktivgeschäft, die durch kurzfristige Mittelaufnahmen gedeckt werden müssen.
    c) Abrufrisiken: Abrufrisiken ergeben sich im Aktivgeschäft v.a. durch eine unerwartete Inanspruchnahme von offenen Kreditzusagen bzw. im Passivgeschäft durch einen unerwarteten Abzug von z.B. Großeinlagen.
    d) Aktivische und passivische Liquiditätsrisiken: Je nachdem, ob sie durch die Aktiv- oder Passivseite determiniert werden, kann zwischen aktivischen und passivischen Liquiditätsrisiken unterschieden werden. Während die aktivischen Liquiditätsrisiken die Terminrisiken und die unerwarteten Inanspruchnahmen von Kreditzusagen beinhalten, werden das Refinanzierungsrisiko und der unerwartete Abzug von Einlagen unter den passivischen Liquiditätsrisiken zusammengefasst.

    3. Messung: Für das Management des Liquiditätsrisikos wird ein erwartetes, zukünftiges Liquiditätsprofil in Gestalt von Liquiditätsablaufbilanzen erzeugt, welches die gesamten kontrahierten Ein- und Auszahlungen aggregiert und in Form von Gap-Analysen Unter- und Überdeckungen aufzeigt. Daneben sind Kreditinstitute verpflichtet, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Liquidität einzuhalten, die seit dem 1. Januar 2014 in der CRR (Capital Requirements Regulation) in den Artikeln 411 ff. geregelt sind. Zu nennen sind insbesondere die kürzerfristig orientierte Liquidity Coverage Ratio (LCR) und die längerfristige strukturelle Net Stable Funding Ratio (NSFR). Neben den aufsichtsrechtlichen Bedingungen liegt der Schwerpunkt einer Treasury im Rahmen des Marktliquiditätsrisikos insbesondere auf der Liquidierbarkeit von Aktiva, da hier eine Hauptrisikokomponente für eine Bank liegt.

    Vgl. auch Liquidität, Liquiditätsmanagement, Liquiditätsreserven der Kreditinstitute.

    Mindmap Liquiditätsrisiko Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/liquiditaetsrisiko-59650 node59650 Liquiditätsrisiko node70477 Net Stable Funding ... node59650->node70477 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node59650->node70473 node70477->node70473 node58105 Fristentransformation node70477->node58105 node57328 Eigenkapital node70477->node57328 node59637 Liquiditätsgrade node59643 Liquiditätsmanagement node59637->node59643 node61939 Treasury node61939->node59643 node59643->node59650 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node59643->node57708 node59634 Liquidität node81578 Liquiditätspuffer node81578->node70473 node70473->node59634 node61665 strategische Risiken node81588 Distressed M&A node81588->node59650 node61770 Target node81588->node61770 node57204 Due Diligence node81588->node57204 node57908 Finanzierung node81588->node57908 node62180 Varianz node59768 Marktpreisrisiko node61013 Risikoarten node55952 bankbetriebliche Risiken node61013->node55952 node55952->node59650 node55952->node61665 node55952->node62180 node55952->node59768
    Mindmap Liquiditätsrisiko Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/liquiditaetsrisiko-59650 node59650 Liquiditätsrisiko node70477 Net Stable Funding ... node59650->node70477 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node59650->node70473 node81588 Distressed M&A node81588->node59650 node55952 bankbetriebliche Risiken node55952->node59650 node59643 Liquiditätsmanagement node59643->node59650

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete