Direkt zum Inhalt

Infrastrukturfonds

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Infrastrukturfonds stellen eine indirekte Beteiligung an Infrastrukturprojekten dar und können in Infrastrukturaktienfonds und Spezialfonds mit Schwerpunkt in Infrastrukturinvestitionen unterschieden werden.  Bei Infrastrukturfonds handelt es sich meist um nicht börsennotierte Fonds, wobei die Gebühren letzterer im Vergleich i.d.R. niedriger sind.

    2. Investitionsobjekte: Eine weitere Möglichkeit der Abgrenzung verschiedener Infrastrukturinvestitionen bietet sich durch die Begrifflichkeiten "Brownfield Investments" und "Greenfield Investments" an; während erstere in bestehende Infrastrukturanlagen investieren, die bereits in der Vergangenheit Erträge erzielt haben, sind letztere Investitionen in geplante Projekte. Bei Greenfield Investments besteht eine größere Unsicherheit hinsichtlich der möglichen Auszahlungen als bei den Brownfield Investments, gleichzeitig sind aber bei ihnen u.U. größere Wertsteigerungen möglich. Auch kann eine Einteilung nach geographischen Gesichtspunkten (z.B. Emerging Markets, USA etc.) oder Infrastrukturobjekten (z.B. Spezialisierung in Flug(Häfen), Gefängnisse, Straßen, Krankenhäuser etc.) getroffen werden.

    3. Risiken: Kurzfristige Anlagestrategien stehen in vielen Fällen dem längerfristigen Kapitalbedürfnis sowie der oft langen Kapitalbindungsdauer entgegen. Daher haben Investoren in Infrastrukturfonds u.U. ein höheres Liquiditätsrisiko. Unterschiedliche Marktrisiken und daraus folgende Diversifikationspotenziale sollten sich theoretisch nach der Korrelation zur gesamtwirtschaftlichen Lage ergeben. So ist eine Vielzahl von Infrastruktureinrichtungen langfristig angelegt mit einer Nutzung, die weitestgehend unabhängig von der Wirtschaftsentwicklung und staatlich unterstützt ist. Empirische Erkenntnisse dazu schränken jedoch das Diversifikationspotenzial mit Aktien und Anleihen deutlich ein. Infrastrukturfonds mit Börsennotierung beispielsweise können einen großen Teil der Illiquidität der Infrastrukturunternehmen umgehen, jedoch sind sie oftmals höheren Schwankungen am Kapitalmarkt ausgesetzt und weisen tendenziell höhere Korrelationen mit anderen am Kapitalmarkt gehandelten Wertpapieren auf. Auch sind durch die z.T. hohe öffentliche Bedeutung von Infrastrukturobjekten oft strenge rechtliche Vorschriften vorhanden, die eingehalten werden müssen und die einen großen Einfluss auf die Investitionen haben können. Insofern sind solche Infrastrukturinvestments besonderen regulatorischen Risiken ausgesetzt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Infrastrukturfonds"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Infrastrukturfonds Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/infrastrukturfonds-99297 node99297 Infrastrukturfonds node61482 Spezialfonds node99297->node61482 node62600 Wertpapier node99297->node62600 node59650 Liquiditätsrisiko node99297->node59650 node81602 Marktrisiko node99297->node81602 node59130 Kapitalmarkt node99297->node59130 node81633 Risikobericht node81633->node81602 node59022 Investmentzertifikat node60032 natürliche Person node56199 Beteiligungsfonds node61482->node59022 node61482->node60032 node61482->node56199 node59012 Investmentfonds node61482->node59012 node60027 Namensschuldverschreibung node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node62600 node56248 bewegliche Sachen node56248->node62600 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node62600->node60027 node62378 Volatilitätsrisiken node62378->node81602 node70477 Net Stable Funding ... node59650->node70477 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node59650->node70473 node57928 Finanzmarkt node61219 Schuldverschreibung node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130 node59130->node57928 node59130->node61219 node59643 Liquiditätsmanagement node59643->node59650 node81588 Distressed M&A node81588->node59650
    Mindmap Infrastrukturfonds Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/infrastrukturfonds-99297 node99297 Infrastrukturfonds node59650 Liquiditätsrisiko node99297->node59650 node59130 Kapitalmarkt node99297->node59130 node81602 Marktrisiko node99297->node81602 node62600 Wertpapier node99297->node62600 node61482 Spezialfonds node99297->node61482

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete