Direkt zum Inhalt

Multiwährungskonten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Ziel von Multiwährungskonten im Rahmen des Liquiditätsmanagements und Währungsmanagements ist in erster Linie, alle betrieblichen Zahlungsströme bzw. Cashflows in eine Währung zu konvertieren, so dass immer ein einheitliches Gesamtbild der Netto Cash Position zur Verfügung steht. Indem zu Tageskursen abgerechnet wird, kann ein aktuelles und gezieltes Währungsmanagement erfolgen.

    2. Merkmale: Ein wesentlicher Vorteil von Multiwährungskonten besteht v.a. in der einfachen Handhabung, da alle eingehenden und ausgehenden Zahlungsströme unabhängig von der Währung ohne großen Dispositionsaufwand abgewickelt werden können. Weitere Vorteile sind die Kosteneinsparung durch Reduktion von Volumen und Anzahl der Transaktionen, die teilweise Reduktion des Währungsrisikos ohne Nutzung externer Hedging-Techniken sowie die relativ günstigen Gebührenstrukturen bei zentralisierten Operationen. Darüber hinaus lassen sich die Verkürzung der Float-Zeit und die Vereinfachung der Erfassung, Steuerung, Prognose und Kontrolle der Zahlungsströme anführen, da ein relativ vollständiges Bild aller Aktivitäten durch die zentralen Konten vorliegt, v.a. nach eventuellem Netting bzw. Matching.

    Vgl. auch Liquidität, Liquiditätsmanagement, Liquiditätsrisiko.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Multiwährungskonten"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Multiwährungskonten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/multiwaehrungskonten-59979 node59979 Multiwährungskonten node60063 Netting node59979->node60063 node59634 Liquidität node59979->node59634 node59650 Liquiditätsrisiko node59979->node59650 node56594 Cashflow node59979->node56594 node59643 Liquiditätsmanagement node59979->node59643 node60969 Return on Investment ... node60969->node56594 node56667 Clearingsystem node56667->node60063 node59324 Konzern node62457 Währung node60063->node59324 node60063->node62457 node58857 Insolvenz node60063->node58857 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node59634 node58245 Geldmengensteuerung node58274 Geldwertstabilität node59634->node58245 node59634->node58274 node62667 Wiederanlageprämisse node62667->node56594 node57341 Eigenkapitalkosten node57341->node56594 node70477 Net Stable Funding ... node59650->node70477 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node59650->node70473 node62728 Yield-to-Maturity (YTM) node62728->node56594 node59651 Liquiditätssaldo node59651->node59643 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node61939 Treasury node61939->node59643 node59643->node59650 node59643->node57708 node70473->node59634 node81588 Distressed M&A node81588->node59650
    Mindmap Multiwährungskonten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/multiwaehrungskonten-59979 node59979 Multiwährungskonten node59650 Liquiditätsrisiko node59979->node59650 node59643 Liquiditätsmanagement node59979->node59643 node56594 Cashflow node59979->node56594 node59634 Liquidität node59979->node59634 node60063 Netting node59979->node60063

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete