Direkt zum Inhalt

Lastschriftabkommen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Abkommen über den Lastschriftverkehr, das die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft und die Deutsche Bundesbank zur einheitlichen Abwicklung von Zahlungsvorgängen mit Lastschriften abgeschlossen haben. Darin ist auch die Abwicklung des zwischenbetrieblichen Lastschriftverkehrs der Kreditinstitute auf elektronischem Wege geregelt. Im Abschn. I ist u.a. verankert, dass Lastschriften, die der ersten Inkassostelle beleghaft eingereicht wurden, von dieser auf EDV-Medien zu erfassen und beleglos an die in der Inkassokette nachgeschaltete Stelle weiterzuleiten bzw. der Zahlstelle beleglos vorzulegen sind. Lastschriften, die nicht eingelöst werden und für die keine Zinsausgleichszahlung (Zinsausgleich) anfällt, sind beleglos zurückzugeben. Rücklastschriften mit Zinsausgleichsrechnung sind beleghaft zurückzugeben. Werden Lastschriften nicht eingelöst, so hat die Zahlstelle die erste Inkassostelle bei Lastschriftbeträgen von 3.000 Euro und darüber unmittelbar spätestens an dem auf den Tag des Eingangs folgenden Geschäftstag von der Nichteinlösung zu benachrichtigen (Eilnachricht bei Scheck-/Lastschriftrückgaben). Das Lastschriftabkommen regelt (in Abschn. IV) auch die Haftung der in die Inkassokette eingeschalteten Institute.
    Im Juni 2010 hatte der Bundesgerichtshof die Rechtsprechung zur Einzugsermächtigungslastschrift in der Insolvenz vereinheitlicht und einen Weg zur Fortentwicklung der Einzugsermächtigungslastschrift in eine (vor)autorisierte Zahlung aufgezeigt. Die Kreditwirtschaft wurde dadurch in die Lage versetzt, durch die Anpassung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eine Nutzung der Einzugsermächtigung als SEPA-Basis-Lastschriftmandat zu ermöglichen. Die am 9. Juli 2012 in Kraft getretenen AGB-Änderungen der Kreditinstitute galten sowohl für bereits in der Vergangenheit erteilte Einzugsermächtigungen als auch solche, die nach der AGB-Änderung erteilt wurden. Mit der Weiterentwicklung des Lastschriftverfahrens wird die Nutzung bereits erteilter Einzugsermächtigungen also auch im SEPA-Basislastschriftverfahren ermöglicht (SEPA-Lastschrift).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Lastschriftabkommen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Lastschriftabkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lastschriftabkommen-59537 node59537 Lastschriftabkommen node56968 Deutsche Bundesbank node59537->node56968 node59536 Lastschrift node59537->node59536 node62834 Zinsausgleich node59537->node62834 node58615 Haftung node59537->node58615 node62524 Wechsel node62524->node58615 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node56968 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node56968 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node56968 node61134 Scheck node61134->node59536 node58440 Giralgeld node58440->node59536 node60002 Nachlasskonto node60002->node59536 node58470 Globalbürgschaft node58470->node58615 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node58615 node61155 Scheckrückgabe node62834->node61155 node57579 erste Inkassostelle node62834->node57579 node61137 Scheckabkommen node62834->node61137 node57817 Faustpfandrecht node57817->node58615 node61156 Scheckrückgabe nach den ... node61156->node57579 node61148 Scheckinkasso node61148->node59536 node61148->node57579 node62538 Wechselinkasso node62538->node57579 node57579->node59537 node61137->node57579 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node56968
    Mindmap Lastschriftabkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lastschriftabkommen-59537 node59537 Lastschriftabkommen node62834 Zinsausgleich node59537->node62834 node57579 erste Inkassostelle node59537->node57579 node58615 Haftung node59537->node58615 node59536 Lastschrift node59537->node59536 node56968 Deutsche Bundesbank node59537->node56968

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete