Direkt zum Inhalt

Know your business-Prinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    abgekürzt KYB-Prinzip; in EU- und nationalen Rechtsvorschriften über Geldwäsche und über wirtschaftliche Sanktionen (Embargos) normierter Grundsatz (neben dem und ergänzend zum know your customer-Prinzip), nach dem sich Unternehmen über die Rechtmäßigkeit ihrer konkreten Transaktionen, z.B. die Zulässigkeit der Ausfuhr einer bestimmten Ware in ein bestimmtes Land oder die Leistung von Zahlungen an einen ausländischen Geschäftspartner, stets aktuell unterrichten müssen, damit ihnen (bzw. den dafür im Unternehmen verantwortlichen natürlichen Personen) nicht wegen Verstoßes gegen einschlägige Strafvorschriften (z.B. § 261 StGB, §§ 17, 18 AWG) Freiheits- oder Geldstrafen drohen und gegen die Organisation selbst eine Geldbuße nach dem OWiG (§§ 30, 130) verhängt werden kann bzw. sie sich zivilrechtlichen Ansprüchen auf Schadensersatz aussetzt. Das KYB-Prinzip dient auf diese Weise auch der Einhaltung der ethischen Grundsätze (code of ethics) in einem Unternehmen. 

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Know your business-Prinzip"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Know your business-Prinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/know-your-business-prinzip-70630 node70630 Know your business-Prinzip node55681 Anspruch node70630->node55681 node70621 Code of Ethics node70630->node70621 node70618 Know your customer-Prinzip node70630->node70618 node62504 Ware node70630->node62504 node60461 Person node70630->node60461 node55930 Bank node59574 Legitimationsprüfung node59574->node55681 node60838 Rechnungsabschluss bei Kontokorrentkonten node60838->node55681 node60844 Recht node55681->node60844 node61586 Steuerarten node61586->node60461 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node60461 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node55681 node55462->node60461 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node60461 node58884 Institut i.S. des ... node70639 Monitoringsysteme node60032 natürliche Person node70621->node60461 node56715 Compliance node70621->node56715 node70618->node55930 node70618->node58884 node70618->node70639 node70618->node60032 node61839 Termingeschäft node61839->node62504 node62515 Warenwertpapier node62515->node62504 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node62504 node56248 bewegliche Sachen node62504->node56248 node70623 corporate security node70623->node70621
    Mindmap Know your business-Prinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/know-your-business-prinzip-70630 node70630 Know your business-Prinzip node70621 Code of Ethics node70630->node70621 node62504 Ware node70630->node62504 node70618 Know your customer-Prinzip node70630->node70618 node60461 Person node70630->node60461 node55681 Anspruch node70630->node55681

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete