Direkt zum Inhalt

Inventur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Bestandsaufnahme aller Vermögensgegenstände und Schulden bei Gründung eines Unternehmens und am Ende eines Geschäftsjahres bzw. Wirtschaftsjahres nach § 240 HGB bzw. §§ 140 ff. AO.

    2. Ziel der Inventur sind die vollständige und richtige Erfassung sowie die sachgerechte Bewertung der Vermögensgegenstände und Schulden zur Überprüfung der mengen- und wertmäßigen Bilanzansätze. Die Inventur ist Grundlage des Jahresabschlusses. Die Bestandsaufnahme von körperlichen Gegenständen erfolgt durch Zählen, Messen oder Wiegen (körperliche Inventur), die von nichtkörperlichen Vermögensgegenständen anhand von Belegen (buchmäßige Inventur) oder mithilfe von Urkunden (Inventur anhand von Urkunden).

    3. Arten: Da die klassische Stichtagsinventur zu erheblichen Störungen des Produktionsablaufs führen kann, hat der Gesetzgeber für die Vermögensgegenstände, insbesondere das Vorratsvermögen, Inventurerleichterungen geschaffen. Bei der vor- oder nachgelagerten Stichtagsinventur (§ 241 III HGB) erfolgt die Bestandsaufnahme an einem Tag innerhalb der letzten drei Monate vor oder innerhalb der ersten zwei Monate nach dem Bilanzstichtag bei wertmäßiger Fortschreibung bzw. Rückrechnung auf den Bilanzstichtag. Die permanente Inventur (§ 241 II HGB) ist erlaubt, wenn alle Bestände, Zu- und Abgänge einzeln nach Tag, Art und Menge eingetragen und belegmäßig nachgewiesen werden, so dass die körperliche Inventur der Vermögensgegenstände auf das gesamte Wirtschaftsjahr verteilt werden kann. Neben der vollständigen Inventur (Regelfall nach § 240 I HGB) ist die Stichprobeninventur (§ 241 I HGB) erlaubt, sofern der Aussagewert der repräsentativen Teilinventur dem Aussagewert der Vollinventur gleichwertig ist. Bestimmte Vermögensgegenstände dürfen, sofern sie regelmäßig ersetzt werden und ihr Gesamtwert für das Unternehmen von nachrangiger Bedeutung ist, mit einer gleichbleibenden Menge und einem gleichbleibenden Wert (Festbewertung nach § 240 III HGB) angesetzt werden, wenn der Bestand in seiner Größe, seinem Wert und seiner Zusammensetzung nur geringen Veränderungen unterliegt; die körperliche Bestandsaufnahme ist nur an jedem dritten Bilanzstichtag erforderlich. Gleichartige Vermögensgegenstände dürfen nach § 240 IV HGB zu einer Gruppe zusammengefasst und mit dem gewogenen Durchschnittswert bewertet werden (Gruppenbewertung).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Inventur"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Inventur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/inventur-58989 node58989 Inventur node59052 Jahresabschluss node58989->node59052 node61204 Schulden node58989->node61204 node58195 Gegenstand node58989->node58195 node62139 Urkunde node58989->node62139 node56251 Bewertungsgrundsätze node56251->node61204 node57328 Eigenkapital node57328->node61204 node59055 Jahresabschluss der Kreditinstitute node59055->node61204 node60197 Offenlegung der wirtschaftlichen ... node60197->node59052 node62320 Versicherungsbilanz node62320->node59052 node57849 Feststellung des Jahresabschlusses node57849->node59052 node61584 Stetigkeitsprinzip node61584->node59052 node62515 Warenwertpapier node62515->node62139 node60844 Recht node58195->node60844 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node62139 node61219 Schuldverschreibung node61219->node62139 node60027 Namensschuldverschreibung node60027->node62139 node60850 Rechtsmangel node60850->node58195 node60811 Raumsicherungsübereignung node60811->node58195 node58340 Gesamthandsvermögen node58340->node58195 node58376 Geschäftswert node58376->node61204
    Mindmap Inventur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/inventur-58989 node58989 Inventur node58195 Gegenstand node58989->node58195 node62139 Urkunde node58989->node62139 node59052 Jahresabschluss node58989->node59052 node61204 Schulden node58989->node61204

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete