Direkt zum Inhalt

Namensaktie

Definition: Was ist "Namensaktie"?

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Registered Share; 1. Begriff: Aktie, die auf einen Namen lautet und nach § 67 I AktG unter Angabe des Namens, der Adresse und des Geburtsdatums des Inhabers sowie der Stückzahl oder der Aktiennummer und bei Nennbetragsaktien des Betrags in das Aktienregister der Gesellschaft einzutragen ist. Aktionärsrechte kann nur der im Aktienregister eingetragene Aktionär ausüben. Aktien müssen gemäß § 10 II AktG als Namensaktien ausgestellt sein, wenn sie vor der vollen Zahlung des Nennbetrags oder des höheren Ausgabebetrags ausgegeben werden. Im Übrigen muss die Satzung bestimmen, ob Namensaktien oder Inhaberaktien ausgestellt werden (§ 23 III Nr. 5 AktG). Der Eingetragene hat der Gesellschaft auf ihr Verlangen innerhalb einer angemessenen Frist mitzuteilen, inwieweit ihm die Aktien, als deren Inhaber er eingetragen ist, auch gehören; ist dies nicht der Fall, hat er die o.g. Angaben zu demjenigen zu übermitteln, für die er die Aktien hält (§ 67 IV 2 AktG).

    2. Übertragung: Namensaktien sind geborene Orderpapiere; sie können durch Indossament übertragen werden. Das Indossament besitzt aber nur die Legitimations- und die Transportfunktion. Es hat keine Garantiefunktion. Die entsprechenden Artikel des Wechselgesetzes gelten sinngemäß (§ 68 I AktG). Bei Übertragung einer Namensaktie erfolgen Löschung und Neueintragung im Aktienregister auf Mitteilung und Nachweis (§ 67 III AktG). Die Übertragung von Namensaktien kann an die Zustimmung der Gesellschaft gebunden sein, so z.B. wenn die Satzung den Aktionären Nebenverpflichtungen gemäß § 55 I AktG auferlegt. Diese Aktien werden als vinkulierte Namensaktien bezeichnet.

    3. Weiteres: Aufgrund der heutigen Informationstechnologien ist es möglich, auch Namensaktien in Girosammelverwahrung zu nehmen und die Daten über Kauf und Verkauf gleichtägig zwischen Depotbanken und Emittenten auszutauschen. Damit ist die Fungibilität von Namensaktien nicht mehr eingeschränkt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Namensaktie"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Namensaktie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/namensaktie-60023 node60023 Namensaktie node58815 Indossament node60023->node58815 node58558 Grundkapital node55497 Aktiengattung node58558->node55497 node61803 Teilhaberecht node56166 Berichtigungsabschlag node55487 Aktie node56166->node55487 node61137 Scheckabkommen node61137->node58815 node62538 Wechselinkasso node62538->node58815 node59262 Konnossement node59262->node58815 node62445 Vorzugsaktie node61688 Stückaktie node55497->node60023 node55497->node62445 node55497->node61688 node55497->node55487 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60023 node62600 Wertpapier node55462->node62600 node62524 Wechsel node55462->node62524 node56248 bewegliche Sachen node55462->node56248 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node55499->node60023 node62610 Wertpapiere im Jahresabschluss ... node62362 Vinkulierung node62610->node62362 node55487->node60023 node55487->node61803 node60848 Rechtsgeschäft node62362->node60023 node62362->node55499 node62362->node55487 node62362->node60848 node57817 Faustpfandrecht node57817->node55462 node56248->node58815 node55494 Aktienemission node55494->node55487
    Mindmap Namensaktie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/namensaktie-60023 node60023 Namensaktie node58815 Indossament node60023->node58815 node55487 Aktie node60023->node55487 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node60023 node62362 Vinkulierung node62362->node60023 node55497 Aktiengattung node55497->node60023

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete