Direkt zum Inhalt

Aktionärsrechte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Rechte, die dem Aktionär als Teilhaber einer Aktiengesellschaft (AG) und im Grundsatz auch dem Kommanditaktionär einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) zustehen. Aktionärsrechte werden durch das Aktiengesetz (AktG) und die Satzung der Gesellschaft bestimmt; sie lassen sich in zwei Gruppen einteilen:
    Zu den - grundsätzlich im Rahmen der Hauptversammlung (HV) auszuübenden (vgl. § 118 I AktG) - Mitverwaltungsrechten zählen das Stimmrecht des Aktionärs, das Auskunftsrecht des Aktionärs (§ 131 I 1 AktG) und das Recht auf Anfechtung der in der HV gefassten Beschlüsse gemäß §§ 243 ff. AktG; ferner (im Vorfeld der HV) das Recht auf Einberufung außerordentlicher Hauptversammlungen (vgl. § 122 AktG) als spezielles Minderheitsrecht.
    Daneben stehen Aktionären aus ihrer Beteiligung auch Vermögensrechte zu: Sie haben nach § 58 IV AktG ein Recht auf Beteiligung am Gewinn (Dividende); dieser Anspruch wird begrenzt durch die Pflicht der Gesellschaft, eine gesetzliche Rücklage zu bilden (§ 150 I, II AktG). Die Verteilung des Bilanzgewinns kann durch Satzung oder Beschluss der HV eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Das gemäß § 186 III, IV AktG nur in seltenen Fällen entziehbare Bezugsrecht auf junge Aktien ergibt sich aus § 186 I 1 AktG, wonach bei Kapitalerhöhungen jedem Aktionär ein seinem Anteil an dem bisherigen Grundkapital entsprechender Teil solcher Aktien zugeteilt werden muss. Im Falle der Auflösung der Gesellschaft hat der Aktionär Anspruch auf einen Anteil an dem durch die Liquidation erzielten Erlös (§ 271 I AktG). Die Aktionärsrechte stehen i.d.R. allen Aktionären gleichermaßen zu, was § 53a AktG (Grundsatz der Gleichbehandlung) ausdrücklich klarstellt. Gemäß § 26 I AktG können allerdings in der Satzung einzelnen Aktionären Sonderrechte eingeräumt werden (z.B. Recht zur Entsendung von Mitgliedern in den Aufsichtsrat (AR) nach § 101 II AktG). Auch können einzelne Aktiengattungen mit Sondervorteilen ausgestattet sein (Vorzugsaktien).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Aktionärsrechte Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/aktionaersrechte-55535 node55535 Aktionärsrechte node59105 Kapitalerhöhung node55535->node59105 node55530 Aktionär node55535->node55530 node62445 Vorzugsaktie node55535->node62445 node55499 Aktiengesellschaft (AG) node55535->node55499 node55497 Aktiengattung node55497->node62445 node56275 Bezugsrechtswert node56275->node59105 node56887 Debt-Equity-Swap node56887->node59105 node57328 Eigenkapital node59105->node57328 node55863 außenstehende Aktionäre node55863->node55530 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node55530->node58382 node55487 Aktie node55530->node55487 node55530->node55499 node62445->node55487 node55487->node55535 node55487->node59105 node61803 Teilhaberecht node55487->node61803 node62600 Wertpapier node55487->node62600 node55488 Aktienanalyse node55488->node55499 node59130 Kapitalmarkt node59130->node55499 node55499->node62445 node55499->node55487 node62180 Varianz node62180->node55487 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node55487 node56166->node55499
      Mindmap Aktionärsrechte Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/aktionaersrechte-55535 node55535 Aktionärsrechte node55499 Aktiengesellschaft (AG) node55535->node55499 node62445 Vorzugsaktie node55535->node62445 node55530 Aktionär node55535->node55530 node59105 Kapitalerhöhung node55535->node59105 node55487 Aktie node55487->node55535

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete