Direkt zum Inhalt

Going Public

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Initial Public Offering (IPO); 1. Begriff: Der mit einem öffentlichen Angebot verknüpfte Börsengang eines bisher nicht börsennotierten Unternehmens. Manchmal auch als Oberbegriff für alle Varianten des Börsengangs verwendet.

    2. Prozess: Das Going Public umfasst mehrere, sich überlappende Phasen.
    a) Am Beginn steht die Prüfung, ob ein Unternehmen grundsätzlich börsenreif ist. Diese Prüfung umfasst u.a. Ertragsentwicklung, Produktstruktur, Wachstumsdynamik und Managementerfahrung.
    b) Danach wird die für das Going Public notwendige Dokumentation erstellt. Zentrales rechtliches Dokument des Going Public ist der Wertpapierprospekt (Prospekt), der die Chancen und Risiken des Unternehmens umfassend darlegt, von den Aufsichtsbehörden gebilligt werden muss und die Grundlage des börslichen Zulassungsverfahrens bildet.
    c) Parallel zur Prospekterstellung beginnt die Vermarktung u.a. durch Analystenpräsentationen und die Erstellung von begleitendem Research.
    d) Die abschließende Preisfindung und Platzierung erfolgen heute meist im Bookbuilding-Verfahren (Bookbuilding). Begleitet wird diese letzte Phase eines Going Public mit sog. Roadshows, auf denen sich das Unternehmen potentiellen Aktionären präsentiert.
    e) Mit der Preisfestsetzung, der Zuteilung und der Erstnotiz endet das eigentliche Going Public. Es folgt aber i.d.R. noch eine Phase, in der die Konsortialbanken für die Kursstabilisierung sorgen. In das Going Public sind neben den den Börsengang begleitenden Konsortialbanken auch Rechtsberater und Wirtschaftsprüfer eng eingebunden, u.a. um eine sorgfältige Bewertung (sog. Due Diligence) des Börsenkandidaten zu ermöglichen und die Begleitdokumentation zu erstellen.

    Vgl. auch Börsengang; Going-Public-Grundsätze; Equity Story.

    Mindmap Going Public Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/going-public-58490 node58490 Going Public node55530 Aktionär node58490->node55530 node57521 Equity Story node58490->node57521 node62085 Underwriting node56391 Bookbuilding node62085->node56391 node55863 außenstehende Aktionäre node55863->node55530 node58382 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node55530->node58382 node55487 Aktie node55530->node55487 node62600 Wertpapier node61744 Syndizierung node57477 Emission node61744->node57477 node28309 Bookbuilding node33929 Emissionskurs node57477->node58490 node57477->node62600 node57477->node28309 node57477->node33929 node56391->node58490 node57486 Emittent node56391->node57486 node57480 Emissionskonsortium node56391->node57480 node58522 Greenshoe node56391->node58522 node59193 Kernkompetenz node57521->node59193 node56404 Börsennotierung node57521->node56404 node57328 Eigenkapital node57521->node57328 node58522->node58490 node58522->node57486 node58522->node57480 node58522->node55487 node59120 Kapitalherabsetzung node59120->node55530
    Mindmap Going Public Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/going-public-58490 node58490 Going Public node57521 Equity Story node58490->node57521 node56391 Bookbuilding node58490->node56391 node55530 Aktionär node58490->node55530 node58522 Greenshoe node58522->node58490 node57477 Emission node57477->node58490

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete