Direkt zum Inhalt

Lohnsteuer

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    keine eigene Steuerart, sondern besondere Erhebungsform der Einkommensteuer (ESt) im Wege des Quellenabzugs. Der Abzug von Lohnsteuer wird bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit durchgeführt, indem der Arbeitgeber monatlich die Lohnsteuer bei der Lohnauszahlung für Rechnung des Arbeitnehmers einbehält und an das Finanzamt abführt. Die Lohnsteuer entsteht in dem Zeitpunkt, in dem der Arbeitslohn dem Arbeitnehmer zufließt. Sie ist schwerpunktmäßig eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer. Dies wird dadurch erreicht, dass unter bestimmten Voraussetzungen eine nachträgliche Veranlagung verpflichtend ist (§ 46 II EStG) oder der Arbeitnehmer die Veranlagung selbst beantragt. Der Antrag erfolgt durch eine Abgabe der Einkommensteuererklärung bis zum Ablauf des auf den Veranlagungszeitraum folgenden zweiten Kalenderjahres. Kommt es nicht zu einer Veranlagung, gilt die einbehaltene Lohnsteuer als Definitivsteuer. Bei Beschäftigungen, die kurzfristig, im geringen Umfang und gegen geringen Lohn erfolgen, darf der Arbeitgeber auf Antrag die Lohnsteuer nach bestimmten Vomhundertsätzen auf die Bruttobezüge pauschal abführen (§§ 40, 40a, 40b EStG; sog. pauschalierte Lohnsteuer). Die pauschal besteuerten Bezüge und die pauschalierte Lohnsteuer selbst bleiben bei einer Einkommensteuerveranlagung des Arbeitnehmers vollständig außer Ansatz.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Lohnsteuer"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Lohnsteuer Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnsteuer-59660 node59660 Lohnsteuer node57397 Einkommensteuertarif node59344 Körperschaftsteuer Anrechnungsmethode bei ... node60770 Quellensteuer node59344->node60770 node60461 Person node62054 Umsatzsteuer (USt) node58812 indirekte Steuer node58812->node59660 node58812->node60461 node58812->node62054 node61586 Steuerarten node58812->node61586 node61601 Steuern node58812->node61601 node60770->node59660 node60770->node61601 node57390 Einkommensteuer (ESt) node60770->node57390 node59109 Kapitalerträge node60770->node59109 node59110 Kapitalertragsteuer (KapESt) node57398 Einkommensteuer Veranlagung und ... node57398->node59660 node57398->node57397 node57398->node60770 node57398->node59110 node57398->node57390 node61586->node59660 node61586->node57390 node62277 Vermögen node61586->node62277 node59084 juristische Person node61586->node59084 node57399 Einkünfte aus Gewerbebetrieb node61593 Steuergegenstand node61593->node57390 node51285 Abgeltungsteuer node61601->node61586 node57390->node59660 node57390->node57399 node57390->node51285
    Mindmap Lohnsteuer Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnsteuer-59660 node59660 Lohnsteuer node57390 Einkommensteuer (ESt) node59660->node57390 node61586 Steuerarten node61586->node59660 node57398 Einkommensteuer Veranlagung und ... node57398->node59660 node58812 indirekte Steuer node58812->node59660 node60770 Quellensteuer node60770->node59660

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete