Direkt zum Inhalt

Bilanzierungsgrundsätze

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Teil der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB). Die Bilanzierungsgrundsätze umfassen i.w.S. Aufstellungsgrundsätze, Ansatzgrundsätze, Bewertungsgrundsätze und Gliederungsgrundsätze, i.e.S. nur die Ansatzgrundsätze.

    2. Arten:
    a) Die Aufstellungsgrundsätze beziehen sich allgemein auf den Jahresabschluss (§ 243 HGB). Dieser muss z.B. klar und übersichtlich sein.
    b) Die Ansatzgrundsätze sollen dem Bilanzierenden zeigen, welche Vermögensgegenstände und welche Schulden in der Bilanz anzusetzen sind. Genannt werden in § 246 HGB die Vollständigkeit, das Verrechnungsverbot und die Ansatzstetigkeit. Liegt ein Vermögensgegenstand oder eine Schuld vor, müssen diese einzeln in der Bilanz angesetzt werden, sofern kein explizites Bilanzierungswahlrecht oder -verbot besteht. Ein Bilanzierungswahlrecht besteht bspw. für selbst erstellte immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens, ein Bilanzierungsverbot für selbst geschaffene Marken oder Kundenlisten (§ 248 HGB). Konkrete Kriterien zur Abgrenzung von Vermögensgegenständen und Schulden enthält das HGB nicht. Der Geschäfts- oder Firmenwert gilt per Fiktion als zeitlich begrenzt nutzbarer Vermögensgegenstand (§ 246 I HGB).
    c) Zu den Bewertungsgrundsätzen gehören Bilanzidentität, Grundsatz der Unternehmensfortführung, Grundsatz der Einzelbewertung, Vorsichtsprinzip, Grundsatz der Periodenabgrenzung und Bewertungsstetigkeit (§ 252 HGB). Charakteristisch für das HGB ist das Vorsichtsprinzip, nach dem zwar vorhersehbare Risiken und Verluste, die bis zum Bilanzstichtag entstanden sind, zu berücksichtigen sind (Verlustantizipationsprinzip), nicht dagegen vorhersehbare Gewinne. Diese müssen am Bilanzstichtag bereits realisiert sein (Gewinnrealisationsprinzip), wenn sie Berücksichtigung finden sollen.
    d) Gliederungsgrundsätze, die sich auf den Ausweis der Vermögensgegenstände, Schulden, Erträge und Aufwendungen beziehen, sind im HGB nur für Kapitalgesellschaften kodifiziert (§ 265 HGB). Dazu gehören insbesondere die Stetigkeit der Darstellung, die Angabe von Vorjahresbeträgen sowie die Mitzugehörigkeitsvermerke.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bilanzierungsgrundsätze Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzierungsgrundsaetze-56309 node56309 Bilanzierungsgrundsätze node62431 Vorsichtsprinzip node56309->node62431 node61975 True and Fair ... node56309->node61975 node58376 Geschäftswert node56309->node58376 node58569 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node56309->node58569 node61067 Rückstellungen node62431->node61067 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node62431->node62435 node57427 Einzelbewertungsprinzip node57427->node56309 node57427->node62431 node57427->node58569 node56388 Bonitätsrisiko node57427->node56388 node58633 Handelsergebnis node58633->node61975 node61975->node62431 node56251 Bewertungsgrundsätze node61975->node56251 node59782 Maßgeblichkeitsprinzip node59782->node58569 node62287 Vermögensgegenstand node58376->node62287 node55403 Abschreibung node58376->node55403 node56251->node62431 node56251->node57427 node56251->node58569 node61584 Stetigkeitsprinzip node61584->node58569 node58754 immaterielle Vermögensgegenstände node58754->node58376 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node58376 node61590->node58569
      Mindmap Bilanzierungsgrundsätze Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/bilanzierungsgrundsaetze-56309 node56309 Bilanzierungsgrundsätze node58376 Geschäftswert node56309->node58376 node58569 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node56309->node58569 node62431 Vorsichtsprinzip node56309->node62431 node61975 True and Fair ... node61975->node56309 node57427 Einzelbewertungsprinzip node57427->node56309

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete