Direkt zum Inhalt

betriebsnotwendiges Kapital

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Bezeichnung für das Kapital, welches erforderlich ist, um den Betriebs- bzw. Unternehmenszweck zu erreichen. Es ist betragsmäßig mit dem betriebsnotwendigen Vermögen in dieser weiten Fassung identisch. Beide zusammen bilden die kalkulatorische Bilanz. Im Gegensatz zur handelsrechtlichen Bilanz kann nicht zwischen Eigen- und Fremdkapital unterschieden werden, da nicht eindeutig gesagt werden kann, wie das betriebsnotwendige Vermögen finanziert ist. Eine vollständige Aufstellung der kalkulatorischen Bilanz wird aber im internen Rechnungswesen i.d.R. nicht vorgenommen, stattdessen werden nur einzelne Bestandteile bestimmt, die zur Ermittlung bestimmter Kostenarten benötigt werden. Das betriebsnotwendige Kapital bildet dabei die Grundlage zur Errechnung der kalkulatorischen Zinsen. Um eine Doppelerfassung versteckt verzinslichen Kapitals, z.B. der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen (höherer Materialaufwand) oder der erhaltenen Anzahlungen (geringere Umsatzerlöse) zu vermeiden, wird dieses vom kalkulatorischen Vermögen abgezogen. Deshalb ist auch der Begriff Abzugskapital üblich. Die verbleibende Restgröße wird ebenfalls als betriebsnotwendiges Kapital bezeichnet, genau genommen ist diese enger gefasste Größe aber nur das zur Ermittlung der kalkulatorischen Zinsen herangezogene betriebsnotwendige Kapital.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "betriebsnotwendiges Kapital"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap betriebsnotwendiges Kapital Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebsnotwendiges-kapital-56229 node56229 betriebsnotwendiges Kapital node59091 kalkulatorische Zinsen node56229->node59091 node56230 betriebsnotwendiges Vermögen node56229->node56230 node57341 Eigenkapitalkosten node59091->node57341 node57328 Eigenkapital node59091->node57328 node59130 Kapitalmarkt node59091->node59130 node60842 Rechnungswesen node59091->node60842 node58629 Handelsbilanz node56230->node58629
    Mindmap betriebsnotwendiges Kapital Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebsnotwendiges-kapital-56229 node56229 betriebsnotwendiges Kapital node59091 kalkulatorische Zinsen node56229->node59091 node56230 betriebsnotwendiges Vermögen node56229->node56230

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete