Direkt zum Inhalt

Investitionsfunktion

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Abhängigkeit des gesamtwirtschaftlichen Investitionsvolumens (Investitionen) von bestimmten Wirtschaftsdaten (Bestimmungsfaktoren). Nach der Keynesschen Theorie konkurriert die Investitionsentscheidung als Geldanlagemöglichkeit in Produktionsmitteln aus Sicht des Anlegers mit der Anlage von Geld auf dem Kapitalmarkt. Je höher die Verzinsung des Geldes bei dieser Anlage ist, desto weniger Produktionsmittel übertreffen bei gegebenen Ertragserwartungen in ihrer Rentabilität die Kapitalmarktanlage. Mit steigendem Kapitalmarktzins (i) geht deshalb die Investitionsgüternachfrage (I) als Bestandteil der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage zurück und umgekehrt: I = f (i). Ergänzend sind als weitere Bestimmungsfaktoren der gesamtwirtschaftlichen Investitionsgüternachfrage v.a. Erwartungen zu Konjunkturverlauf (Konjunktur), technischen Veränderungen, Preisänderungen bei Investitionsgütern und wirtschaftspolitische Einflüsse (angebotsorientierte Wirtschaftspolitik, nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik) sowie die Akzeleratorbeziehung zu berücksichtigen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Investitionsfunktion"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Investitionsfunktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/investitionsfunktion-58993 node58993 Investitionsfunktion node58992 Investition node58993->node58992 node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node58993->node59997 node59130 Kapitalmarkt node58993->node59130 node59194 Keynes'sche Theorie node58993->node59194 node58350 gesamtwirtschaftliche Nachfrage node58993->node58350 node55616 angebotsorientierte Wirtschaftspolitik node58993->node55616 node61219 Schuldverschreibung node61086 Sachvermögen node57908 Finanzierung node58992->node61086 node58992->node57908 node56446 Bruttoinvestition node58992->node56446 node58825 inflatorische Lücke node58825->node58350 node58351 gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht node58351->node58350 node57928 Finanzmarkt node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node58992 node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59130 node59997->node58350 node61525 Stabilitätsgesetz node59997->node61525 node58274 Geldwertstabilität node59997->node58274 node59997->node55616 node59130->node61219 node59130->node57928 node62683 Wirtschaftspolitik node62683->node55616 node61525->node58350 node61525->node55616 node55616->node59194
    Mindmap Investitionsfunktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/investitionsfunktion-58993 node58993 Investitionsfunktion node59997 nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik node58993->node59997 node55616 angebotsorientierte Wirtschaftspolitik node58993->node55616 node59130 Kapitalmarkt node58993->node59130 node58350 gesamtwirtschaftliche Nachfrage node58993->node58350 node58992 Investition node58993->node58992

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete