Direkt zum Inhalt

Internationale Entwicklungsorganisation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    International Development Association (IDA); 1960 gegründete, rechtlich und finanziell selbstständige, aber in Personalunion mit der Weltbank geführte (und vom Personal der IBRD) verwaltete internationale Organisation. Die Mitgliedschaft in der IDA setzt die Mitgliedschaft in der Weltbank voraus. Die 173 Mitgliedstaaten (Stand Anfang 2018; darunter auch von Anfang an Deutschland) sind proportional zu ihren Anteilen am Grundkapital der Weltbank am Kapital der IDA beteiligt. Die IDA soll die Aktivitäten der Weltbank durch Bereitstellung von Krediten für die ärmsten Entwicklungsländer (least developed countries, LLDCs) zu besonders günstigen Konditionen ergänzen. Sie spielt eine Schlüsselrolle bei der weltweiten Armutsbekämpfung. Zwar verfolgt sie die gleiche Zielsetzung wie die IBRD, gewährt ihre Kredite jedoch zu weitaus günstigeren Bedingungen an die insgesamt etwa 80 ärmsten Länder der Welt. Seit 2002 gewährt die IDA neben Krediten auch verstärkt Zuschüsse (grants). Die Kredite werden nicht wie bei der Weltbank über Anleihen (Schuldverschreibung) auf dem internationalen Kapitalmarkt finanziert, sondern ausschließlich über die eingezahlten Beiträge der Mitgliedstaaten (einschl. "Wiederauffüllung", replenishment) und über Gewinnüberweisungen der Weltbank (Weltbankgruppe). Deutschland hat – nach Großbritannien, den USA und Japan – mit 7,05 Prozent den viertgrößten Anteil am Volumen der 15. Wiederauffüllung der IDA-Mittel. Der deutsche Stimmrechtsanteil liegt derzeit bei 6,38 Prozent.

    Weitere Informationen unter ida.worldbank.org/.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Internationale Entwicklungsorganisation"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Internationale Entwicklungsorganisation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-entwicklungsorganisation-58934 node58934 Internationale Entwicklungsorganisation node58558 Grundkapital node58934->node58558 node59373 Kredit node58934->node59373 node61219 Schuldverschreibung node58934->node61219 node62573 Weltbank node58934->node62573 node59130 Kapitalmarkt node58934->node59130 node58507 Gold- und Devisenbilanz node58507->node62573 node55494 Aktienemission node55494->node58558 node62677 wirtschaftliches Eigenkapital node62677->node58558 node56166 Berichtigungsabschlag node56166->node58558 node61744 Syndizierung node61744->node59373 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node59373 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node59373 node57511 Entwicklungsland node57511->node58934 node54224 Trade Facilitation Agreement node54224->node62573 node60027 Namensschuldverschreibung node61219->node60027 node59084 juristische Person node62573->node57511 node62573->node59084 node57928 Finanzmarkt node59089 Kalkulationszinsfuß node59089->node59130 node59773 Marktzinsmethode node59773->node59373 node59773->node59130 node59130->node61219 node59130->node57928 node61011 Risikoaktiva node61011->node61219 node62220 verbriefte Verbindlichkeiten node62220->node61219 node57908 Finanzierung node57908->node61219 node59192 Kernkapital node59192->node58558
    Mindmap Internationale Entwicklungsorganisation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-entwicklungsorganisation-58934 node58934 Internationale Entwicklungsorganisation node61219 Schuldverschreibung node58934->node61219 node59130 Kapitalmarkt node58934->node59130 node62573 Weltbank node58934->node62573 node59373 Kredit node58934->node59373 node58558 Grundkapital node58934->node58558

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete