Direkt zum Inhalt

Finanzausgleich

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: Regelungen zur Verteilung von Mitteln zwischen mehreren Trägern öffentlicher Finanzwirtschaft, im nationalen Raum zwischen zentraler Ebene und Gliedstaaten, im internationalen Bereich zwischen verschiedenen Staaten oder zwischen internationalen Organisationen (z.B. Europäische Union [EU]) und ihren Mitgliedstaaten.

    2. Der nationale Finanzausgleich umfasst Regelungen zur Verteilung von Aufgaben, Ausgaben und Einnahmen zwischen mehreren Gebietskörperschaften. Der vertikale Finanzausgleich regelt Beziehungen zwischen Körperschaften unterschiedlicher Ebenen, der horizontale solche der gleichen Ebene. Der vertikale Finanzausgleich in Deutschland zwischen Bund, Ländern und Kommunen ist Ausdruck des Föderalismus. Der Länderfinanzausgleich erfolgt horizontal: Die finanzstarken Länder leisten, die finanzschwachen erhalten Ausgleichszahlungen, so dass eine begrenzte Angleichung von Finanzkraft und Finanzbedarf untereinander erfolgt. Als nachgeordnete Form des Finanzausgleichs leistet der Bund Ergänzungszuweisungen an die Länder nach unterschiedlichen Kriterien, die im Zeitablauf gewechselt haben.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Finanzausgleich"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Finanzausgleich Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzausgleich-57889 node57889 Finanzausgleich node70322 Europäische Union (EU) node57889->node70322 node58183 Gebietskörperschaft node57889->node58183 node59340 Körperschaft node57889->node59340 node57944 Finanzwirtschaft node57889->node57944 node60208 öffentlicher Haushalt node60208->node59340 node58955 Internationale Währungsordnung node58955->node70322 node58204 Geld node58204->node70322 node60197 Offenlegung der wirtschaftlichen ... node60197->node70322 node57681 Europäische Investitionsbank (EIB) node57681->node58183 node62476 Währungsreform node62476->node58183 node59341 Körperschaft des öffentlichen ... node58183->node59341 node58848 Inlandsprodukt node58848->node59340 node61586 Steuerarten node61586->node57889 node57390 Einkommensteuer (ESt) node61586->node57390 node62277 Vermögen node61586->node62277 node59084 juristische Person node61586->node59084 node55404 Abschreibungen und Wertberichtigungen ... node55404->node59340 node62119 Unternehmensrechtsformen node59340->node62119 node61601 Steuern node61601->node61586 node59417 Kreditnehmerbegriff des KWG node59417->node70322
    Mindmap Finanzausgleich Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzausgleich-57889 node57889 Finanzausgleich node57944 Finanzwirtschaft node57889->node57944 node59340 Körperschaft node57889->node59340 node58183 Gebietskörperschaft node57889->node58183 node70322 Europäische Union (EU) node57889->node70322 node61586 Steuerarten node61586->node57889

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete