Direkt zum Inhalt

Reisescheckabkommen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Vereinbarung zur Abwicklung des Einzugs der Gegenwerte von Reiseschecks in Euro, die mit dem „Abkommen über den Einzug von Reiseschecks (Reisescheckabkommen)” durch die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft und der Deutschen Bundesbank getroffen werden. Das Reisescheckabkommen ist von der Konzeption eng an das Scheckabkommen angebunden. Im Scheckabkommen wird zum Ausdruck gebracht, dass für den Einzug von Reisescheckgegenwerten das Reisescheckabkommen gilt. Das Reisescheckabkommen knüpft an die Bestimmungen zum Einzug der Scheckgegenwerte und den Regelungen über das BSE-Verfahren und ISE-Verfahren im Scheckabkommen an. Danach werden Reisescheckabkommen von der ersten Inkassostelle entsprechend den Verfahrensbeschreibungen über den beleglosen Einzug von Scheckgegenwerten ohne Vorlage der Originalschecks (BSE-Verfahren) beziehungsweise über den imagegestützten Scheckeinzug (ISE-Verfahren) des Scheckeinkommens eingezogen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Reisescheckabkommen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Reisescheckabkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reisescheckabkommen-60892 node60892 Reisescheckabkommen node56968 Deutsche Bundesbank node60892->node56968 node61490 Spitzenverbände der deutschen ... node60892->node61490 node61137 Scheckabkommen node60892->node61137 node70467 Imagegestütztes Scheckeinzugsverfahren (ISE) ... node60892->node70467 node56454 BSE-Verfahren node60892->node56454 node57781 EZÜ node57781->node61490 node62025 Überweisungsabkommen node62025->node61490 node55702 Anzeigepflichten des Kreditinstituts ... node55702->node61490 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node56968 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node56968 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node58396->node56968 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node56968 node58593 GSE-Verfahren node61137->node70467 node61137->node56454 node57579 erste Inkassostelle node61137->node57579 node58815 Indossament node61137->node58815 node62768 Zahlungsverkehrsabwicklung über die ... node62768->node70467 node70467->node58593 node61134 Scheck node56454->node61134 node56454->node57579 node61156 Scheckrückgabe nach den ... node61156->node61137 node61148 Scheckinkasso node61148->node61137 node61148->node70467 node61148->node56454 node59537 Lastschriftabkommen node59537->node61490
    Mindmap Reisescheckabkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reisescheckabkommen-60892 node60892 Reisescheckabkommen node61137 Scheckabkommen node60892->node61137 node56454 BSE-Verfahren node60892->node56454 node70467 Imagegestütztes Scheckeinzugsverfahren (ISE) ... node60892->node70467 node56968 Deutsche Bundesbank node60892->node56968 node61490 Spitzenverbände der deutschen ... node60892->node61490

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete