Direkt zum Inhalt

Geldkartengeschäft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Das Geldkartengeschäft wurde im Rahmen des Gesetzes zur Umsetzung von EG-Richtlinien zur Harmonisierung bank- und wertpapieraufsichtsrechtlicher Vorschriften vom 22.10.1997 (BGBl. I S. 2518) als Bankgeschäft i.S. des KWG in das Kreditwesengesetz (KWG) aufgenommen. In § 1 I 2 Nr. 11 KWG a.F. wurde das Geldkartengeschäft als „die Ausgabe vorausbezahlter Karten zu Zahlungszwecken, es sei denn, der Kartenemittent ist auch der Leistungserbringer, der die Zahlung aus der Karte erhält“ (Geldkarte), bezeichnet. Durch das vierte Finanzmarktförderungsgesetz vom 21.6.2002 (BGBl. I S. 2010) wurden das Geldkartengeschäft und das Netzgeldgeschäft zum (damals neuen) Bankgeschäftstatbestand des E-Geld-Geschäfts (§ 1 I 2 Nr. 11 KWG n.F.) als die Ausgabe und Verwaltung von elektronischem Geld zusammengefasst. Durch das Gesetz zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie vom 1.3.2011 (BGBl. I S. 288) wurde das E-Geld-Geschäft aus dem KWG gestrichen und in § 1a ZAG aufgenommen (E-Geld-Institut). Mit der Neufassung des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) durch das Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie vom 17.7.2017 (BGBl. I S. 2446) wurde die Definition des Begriffs „E-Geld-Geschäft" in § 1 II 1 ZAG verlagert.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Geldkartengeschäft"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Geldkartengeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geldkartengeschaeft-58225 node58225 Geldkartengeschäft node57305 E-Geld-Institut node58225->node57305 node81708 Zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) node58225->node81708 node55993 Bankgeschäfte i.S. des ... node58225->node55993 node59450 Kreditwesengesetz (KWG) node58225->node59450 node59192 Kernkapital node59192->node59450 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node58886 Institutsgruppen i.S. des ... node58886->node57305 node59084 juristische Person node57305->node57708 node57305->node59084 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node81742 Kreditinstitut i.S. der ... node81715 Dritte Zahlungsdienstleister node81708->node56489 node81708->node81742 node81708->node81715 node81708->node59450 node70471 Hybridkapital node62319 Versicherung node55993->node62319 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node55993->node59401 node59450->node70471 node57551 Ergänzungskapital node57551->node59450 node55964 Bankenaufsicht node57551->node55964 node70473 Liquidity Coverage Ratio ... node70473->node55964 node55448 Adressenausfallrisiko node55448->node55964 node55964->node58225 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node55964->node57941 node62954 Zweigstelle node62954->node55993 node57941->node55993 node57941->node59450 node70607 Zahlungsdienstleister node70607->node57305
    Mindmap Geldkartengeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geldkartengeschaeft-58225 node58225 Geldkartengeschäft node55993 Bankgeschäfte i.S. des ... node58225->node55993 node59450 Kreditwesengesetz (KWG) node58225->node59450 node81708 Zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) node58225->node81708 node57305 E-Geld-Institut node58225->node57305 node55964 Bankenaufsicht node55964->node58225

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete