Direkt zum Inhalt

Effektengiroverkehr

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Der Effektengiroverkehr ermöglicht die buchmäßige Übertragung/stückelose Lieferung von girosammelverwahrten, vertretbaren Wertpapieren (Effekten) und Wertrechten ohne die Übergabe von Urkunden im Inland und (unter bestimmten Voraussetzungen) als grenzüberschreitender Effektengiroverkehr von und zu ausländischen Wertpapiersammelbanken auf der Grundlage direkter Kontoverbindungen. Die teilnehmenden Banken hinterlegen die zur Girosammelverwahrung zugelassenen Werte bei einer Wertpapiersammelbank, die dort hinterlegten Effekten können dann buchmäßig übertragen werden.

    2. Träger: Träger des Effektengiroverkehrs ist im Inland die Clearstream Banking AG, Frankfurt (CBF) als einzige inländische Wertpapiersammelbank. Neben der Girosammelverwahrung sorgt sie auch für den Geldausgleich bei der Abwicklung der Börsengeschäfte sowie beim Kapitaldienst (z.B. Zins- und Dividendenzahlungen sowie Einlösung fälliger, im Sammelbestand befindlicher Wertpapiere) auf der Grundlage ihrer AGB.

    3. Abwicklung: Die Abwicklung des Effektengiroverkehrs ist nach dem Vorbild des bargeldlosen Zahlungsverkehrs (Clearingsystem) aufgebaut.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Effektengiroverkehr"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Effektengiroverkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/effektengiroverkehr-57281 node57281 Effektengiroverkehr node58445 Girosammelverwahrung node57281->node58445 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node57281->node56047 node56667 Clearingsystem node57281->node56667 node62600 Wertpapier node57281->node62600 node62524 Wechsel node56944 Depotgeschäft node58445->node56944 node71051 Clearstream Banking AG ... node58445->node71051 node57486 Emittent node61108 Sammelurkunde node71051->node61108 node61219 Schuldverschreibung node61219->node61108 node61108->node57281 node61108->node58445 node61108->node57486 node61134 Scheck node58440 Giralgeld node62767 Zahlungsverkehr node56047->node62524 node56047->node61134 node56047->node58440 node56047->node62767 node57460 elektronischer Schalter der ... node56667->node57460 node61773 TARGET-System node56667->node61773 node60063 Netting node56667->node60063 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node62600 node56184 bestätigter Bundesbank-Scheck node56184->node62600 node60027 Namensschuldverschreibung node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node62600 node62600->node61108 node62600->node60027 node57109 Dividende node57109->node58445
    Mindmap Effektengiroverkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/effektengiroverkehr-57281 node57281 Effektengiroverkehr node56667 Clearingsystem node57281->node56667 node62600 Wertpapier node57281->node62600 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node57281->node56047 node58445 Girosammelverwahrung node57281->node58445 node61108 Sammelurkunde node61108->node57281

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete