Direkt zum Inhalt

Verlustberücksichtigung, gewerbesteuerliche

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Negative Gewerbeerträge eines Gewerbebetriebs können (außer bei Organschaft) nicht mit positiven Gewerbeerträgen eines anderen Gewerbebetriebs ausgeglichen werden. Somit bleibt nur die interperiodische Verlustberücksichtigung in Form eines Gewerbeverlustvortrags (§ 10a GewStG). Voraussetzung ist die Gleichheit des Unternehmens (Unternehmensidentität, daher nicht bei Schließung und Neueröffnung eines anderen Betriebs) und des Unternehmers (also nicht bei Verkauf oder Vererbung eines Einzelunternehmens und anteilig nicht bei Wechsel von Gesellschaftern in einer Personengesellschaft; R 10a.3 III Nr. 1 GewStR 2009). Der Verlustvortrag ist analog zur einkommen- und körperschaftsteuerlichen Mindestbesteuerung auf eine Mio. Euro zzgl. 60 Prozent des übersteigenden Gewerbeertrags des Folgejahres beschränkt. Auch der quotale oder vollständige Untergang des Verlustvortrags ist analog zur Regelung des § 8c und § 8d KStG für die Körperschaftsteuer (KSt) in § 10a S. 10 GewStG verankert.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Verlustberücksichtigung, gewerbesteuerliche"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Verlustberücksichtigung, gewerbesteuerliche Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verlustberuecksichtigung-gewerbesteuerliche-62270 node62270 Verlustberücksichtigung gewerbesteuerliche node60348 Organschaft node62270->node60348 node59342 Körperschaftsteuer (KSt) node62270->node59342 node60479 Personengesellschaft node62270->node60479 node58408 Gewerbebetrieb node62270->node58408 node57390 Einkommensteuer (ESt) node57390->node58408 node62269 Verlustberücksichtigung einkommen- und ... node62269->node60348 node59084 juristische Person node60348->node59084 node60348->node60479 node60032 natürliche Person node60348->node60032 node55682 Anstalt des öffentlichen ... node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node59342 node62119 Unternehmensrechtsformen node62119->node59342 node59342->node55682 node62277 Vermögen node58340 Gesamthandsvermögen node60479->node58340 node57399 Einkünfte aus Gewerbebetrieb node61586 Steuerarten node61586->node59342 node61586->node58408 node58408->node62277 node58408->node57399 node61394 Sonderbetriebsausgaben node61394->node60479 node62246 Verfügungsberechtigung über Bankkonten node62246->node60479 node61590 Steuerbilanz und Handelsbilanz ... node61590->node60479
    Mindmap Verlustberücksichtigung, gewerbesteuerliche Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verlustberuecksichtigung-gewerbesteuerliche-62270 node62270 Verlustberücksichtigung gewerbesteuerliche node60479 Personengesellschaft node62270->node60479 node58408 Gewerbebetrieb node62270->node58408 node59342 Körperschaftsteuer (KSt) node62270->node59342 node60348 Organschaft node62270->node60348

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete