Direkt zum Inhalt

Wandlungspflicht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Einschränkung des optionalen Wandlungsrechts eines Wandelanleihegläubigers dahingehend, dass er nur den Zeitpunkt der Wandlung bestimmen kann: Nimmt er das Wandlungsrecht vorher nicht wahr, besteht Wandlungspflicht bei Eintritt bestimmter Ereignisse, es kommt zur Pflichtwandlung. Klassisches Ereignis hierfür ist das Laufzeitende (Pflichtwandelanleihe), es sind aber auch Ausgestaltungen möglich, die die Pflichtwandlung an die Entwicklung bestimmter Kennzahlen binden (Contingent Convertible Bond).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wandlungspflicht "

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wandlungspflicht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wandlungspflicht-62499 node62499 Wandlungspflicht node62491 Pflichtwandelanleihe node62499->node62491 node62490 Wandelanleihe node62491->node62490 node60744 Put node62491->node60744 node57660 Euro-Kapitalmarkt node62491->node57660 node58724 hybride Instrumente node58724->node62491
    Mindmap Wandlungspflicht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wandlungspflicht-62499 node62499 Wandlungspflicht node62491 Pflichtwandelanleihe node62499->node62491

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete