Direkt zum Inhalt

Unternehmenszusammenschluss

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: Vereinigung von Unternehmen, die auf eine Beschränkung bzw. Aufgabe ihrer Dispositionsfreiheit gerichtet ist, um bessere Markt- und Absatzbedingungen, günstigere Produktionsverhältnisse, gemeinsame Finanzierungs- und Kapitaldispositionen usw. zu ermöglichen.

    2. Nach dem Grad der Bindungsintensität können unterschieden werden:
    a) stillschweigende Kooperation bzw. abgestimmtes Verhalten zum Zwecke der Wettbewerbsbeschränkung (§ 1 GWB),
    b) mündliche Vereinbarungen zum Zwecke einer Wettbewerbsbeschränkung,
    c) Absprachen in Form einer Gelegenheitsgesellschaft (Gesellschaft bürgerlichen Rechts [BGB-Gesellschaft, GbR]), die nach außen nicht in Erscheinung tritt,
    d) Konsortien (BGB-Gesellschaften, die als solche auch nach außen in Erscheinung treten),
    e) freiwillige Zusammenschlüsse von Unternehmen oder von deren Verbänden zum Zwecke der gemeinschaftlichen Erfüllung bestimmter betrieblicher Teilaufgaben (insbesondere Interessenvertretung),
    f) Zusammenarbeit von Unternehmen mit dem Ziel, bei Aufrechterhaltung ihrer Dispositionsfreiheit durch Zusammenarbeit auf einzelnen Gebieten technischen und wirtschaftlichen Fortschritt zu realisieren,
    g) Kartelle,
    h) Gewinngemeinschaften (Zusammenschluss mehrerer Unternehmen zwecks Ergebnis-Poolung),
    i) Pacht- und Überlassungsverträge (Verpachtung bzw. Überlassung ganzer Betriebe oder Teilen hiervon),
    j) Gemeinschaftsunternehmen (Joint Venture),
    k) Konzerne,
    l) Eingliederung gemäß §§ 319 ff. AktG (weitestgehende Zusammenschlussform zweier rechtlich selbständig bleibender Aktiengesellschaften [AG] mit Sitz im Inland),
    m) Verschmelzung gemäß §§ 2 ff. UmwG (Fusion).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Unternehmenszusammenschluss"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Unternehmenszusammenschluss Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unternehmenszusammenschluss-62124 node62124 Unternehmenszusammenschluss node59277 Konsortium node62124->node59277 node62655 Wettbewerbsbeschränkung node62124->node62655 node62114 Unternehmenskonzentration node62114->node62124 node59324 Konzern node59324->node62114 node59324->node62655 node58137 Fusion node58137->node62114 node58138 Fusionskontrolle node58138->node62114 node61744 Syndizierung node61744->node59277 node59275 Konsortialkredit node59275->node59277 node61252 Selbstemission node61252->node59277 node58391 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen ... node62655->node58391 node57682 Europäische Kommission node62655->node57682
    Mindmap Unternehmenszusammenschluss Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unternehmenszusammenschluss-62124 node62124 Unternehmenszusammenschluss node59277 Konsortium node62124->node59277 node62655 Wettbewerbsbeschränkung node62124->node62655 node62114 Unternehmenskonzentration node62114->node62124

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete