Direkt zum Inhalt

Aufwandsrentabilität

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    im Rahmen der Kennzahlenanalyse besonders von Kreditinstituten herangezogenes Maß für Aufwands-/Ertragsrelationen. Während sich die Aufwandsrentabilität aus dem Verhältnis von Bruttogewinnspanne und Bruttobedarfsspanne ergibt, stellt das - mitunter gleichbezeichnete - Verhältnis von Bruttoertragsspanne und Bruttobedarfsspanne eine Aufwandsproduktivität oder -wirtschaftlichkeit (Kehrwert: Cost-Income-Ratio) dar.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Aufwandsrentabilität"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Aufwandsrentabilität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufwandsrentabilitaet-55785 node55785 Aufwandsrentabilität node56760 Cost Income Ratio node55785->node56760 node61041 RoI-Analyse node55785->node61041 node61041->node56760 node59773 Marktzinsmethode node61041->node59773 node56216 Betriebsergebnis node61041->node56216 node60969 Return on Investment ... node61041->node60969 node55927 Balanced Scorecard (BSC) node55927->node56760
    Mindmap Aufwandsrentabilität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufwandsrentabilitaet-55785 node55785 Aufwandsrentabilität node56760 Cost Income Ratio node55785->node56760 node61041 RoI-Analyse node61041->node55785

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete