Direkt zum Inhalt

Mindestanforderungen an das Kreditgeschäft der Kreditinstitute (MaK)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) erlassenes Rundschreiben 34/2002 (BA) zu Mindestanforderungen an das Kreditgeschäft der Kreditinstitute (MaK) vom 20.12.2002, dessen Regelungen ab 30.6.2004 für alle Kreditinstitute (Banken) in Deutschland galten. Ziel war die Funktionstrennung zwischen den Bereichen „Markt” (Gewinnung und Betreuung von Kunden und erste Beurteilung des Adressenausfallrisikos) und „Marktfolge” (spätere Beurteilungen des Adressenausfallrisikos bzw. 2. Votum) und somit die Begrenzung der Risiken der Banken aus dem Kreditgeschäft. Zudem waren „Markt” und „Marktfolge” bis in die Ebene der Geschäftsleitung hinauf organisatorisch zu trennen. Der dritte Bereich, den die MaK behandelten, die Kreditrisikoüberwachung, sollte zumindest bis oberhalb der Geschäftsleitungsebene organisatorisch eigenständig sein; im Vorstand durfte der Marktfolge-Vorstand auch das Ressort Kreditrisikoüberwachung einnehmen.

    Die MaK wurden mit Rundschreiben 18/2005 der BAFin vom 20.12.2005 durch die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) ersetzt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Mindestanforderungen an das Kreditgeschäft der Kreditinstitute (MaK) Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/mindestanforderungen-das-kreditgeschaeft-der-kreditinstitute-mak-59848 node59848 Mindestanforderungen an das ... node55930 Bank node59848->node55930 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node59848->node56489 node55448 Adressenausfallrisiko node59848->node55448 node70325 Mindestanforderungen an das ... node59848->node70325 node56958 Derivate node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node55930 node60002 Nachlasskonto node60002->node55930 node55462 AGB-Pfandrecht node55462->node55930 node61384 Solvabilitätskoeffizient node61384->node56489 node59192 Kernkapital node59192->node56489 node56126 bedeutende Beteiligung i.S. ... node56126->node56489 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node56489 node62954 Zweigstelle node59847 Mindestanforderungen an das ... node59847->node59848 node59847->node56958 node59847->node62954 node59847->node55448 node59401 Kreditinstitut i.S. des ... node59847->node59401 node55824 Auslagerung node57328 Eigenkapital node99353 Marktgerechtigkeitskontrolle node99353->node70325 node70325->node55824 node70325->node59401 node70325->node57328 node58194 Gegenparteirisiko node58194->node55448 node59434 Kreditrisiko node59434->node55448 node57921 Finanzinstrumente Bilanzierung node57921->node55448 node99178 Lower Partial Moments node99178->node55448 node70472 Kapitalerhaltungspuffer node70472->node55930
      Mindmap Mindestanforderungen an das Kreditgeschäft der Kreditinstitute (MaK) Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/mindestanforderungen-das-kreditgeschaeft-der-kreditinstitute-mak-59848 node59848 Mindestanforderungen an das ... node55448 Adressenausfallrisiko node59848->node55448 node70325 Mindestanforderungen an das ... node59848->node70325 node56489 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node59848->node56489 node55930 Bank node59848->node55930 node59847 Mindestanforderungen an das ... node59847->node59848

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete