Direkt zum Inhalt

Dokumentenprüfung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Prüfung der unter einem Akkreditiv vorgelegten Dokumente im Hinblick auf ihre formelle Übereinstimmung mit dem Wortlaut der Akkreditivbedingungen (Grundsatz der Dokumentenstrenge). Banken müssen alle Dokumente mit angemessener Sorgfalt prüfen, um sich zu vergewissern, dass sie ihrer äußeren Aufmachung nach den Akkreditivbedingungen entsprechen (Art. 14 ERA 600). Entsprechen die Dokumente den Akkreditivbedingungen, hat die nach Art. 2, 12 ERA benannte Bank aufgrund ihrer Akkreditivleistung (Zahlung oder Verpflichtungsübernahme zur hinausgeschobenen Zahlung oder Akzeptleistung oder Negoziierung) Anspruch gegen die eröffnende Bank auf Remboursierung (Erstattung, Remboursieren) und auf Aufnahme der Dokumente (Art. 13a ERA). Nach Art. 35 ERA übernehmen Banken keine Haftung oder Verantwortung für Form, Vollständigkeit, Genauigkeit, Echtheit, Verfälschung oder Rechtswirksamkeit irgendwelcher Dokumente; dies gilt auch für Bedingungen, die in den Dokumenten angegeben oder diesen hinzugefügt sind. Banken übernehmen außerdem keine Haftung oder Verantwortung für Bezeichnung, Menge, Gewicht, Qualität, Beschaffenheit, Verpackung, Lieferung, Wert oder Vorhandensein der durch die Dokumente vertretenen Waren.
    Durch die Prüfung der Dokumente, die zur Ausnutzung eines Akkreditivs vorgelegt werden, soll festgestellt werden, ob die Dokumente rechtzeitig ausgestellt worden sind, das Akkreditiv fristgerecht ausgenutzt worden ist, alle geforderten Dokumente eingereicht worden sind, die jeweils geforderte Anzahl eines einzelnen Dokuments eingereicht wurde, die Dokumente ihrer äußeren Aufmachung nach den Akkreditivbedingungen entsprechen sowie alle geforderten und alle sonstigen notwendigen Angaben enthalten, ob sie den Einheitlichen Richtlinien und Gebräuchen für Dokumentenakkreditive (ERA) entsprechen, und schließlich, ob die Dokumente untereinander übereinstimmen?
    Für die fristgerechte Ausnutzung des Akkreditivs ist erforderlich, dass die Dokumente innerhalb der entsprechenden Fristen (Vorlagefrist für Dokumente, Gültigkeit des Akkreditivs) vorgelegt werden (Art. 6, 29 ERA).
    Für die Prüfung der Dokumente sind Vorschriften zu beachten, die die Einheitlichen Richtlinien für Transportdokumente (Konnossement), Versicherungsdokumente (Transportversicherungspolice) und die Handelsrechnung enthalten (Art. 20 ff. ERA). Sind andere Dokumente als Transportdokumente, Versicherungsdokumente und Handelsrechnungen vorgeschrieben, sollten Aussteller sowie Wortlaut oder Inhaltsmerkmale solcher Dokumente im Akkreditiv bestimmt werden. Wenn im Akkreditiv derartige Bestimmungen nicht enthalten sind, nehmen die Banken solche Dokumente grundsätzlich so an, wie sie vorgelegt werden (Art. 14d, 14f ERA).

    2. Prüfung der unter einem Inkasso vorgelegten Dokumente, ob sie gemäß Art. 12 ERI vollzählig sind und „den im Inkassoauftrag aufgezählten Dokumenten zu entsprechen scheinen”.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Dokumentenprüfung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Dokumentenprüfung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dokumentenpruefung-57140 node57140 Dokumentenprüfung node55478 Akkreditiv node57140->node55478 node58641 Handelsrechnung node57140->node58641 node57377 Einheitliche Richtlinien und ... node57140->node57377 node59262 Konnossement node57140->node59262 node57139 Dokumenteninkasso node57140->node57139 node60050 Negoziierung node60050->node55478 node57136 Dokumentenakkreditiv node55478->node57136 node56656 CIF node56656->node58641 node59278 Konsulatsfaktura node58641->node55478 node58641->node59278 node61563 Standby Letter of ... node61563->node57377 node57377->node57136 node59262->node57377 node59262->node57139 node59263 Konnossement Arten node59262->node59263 node56662 Clean Payment node56662->node57139 node62752 Zahlungsbedingungen im Außenhandel node62752->node57139 node62600 Wertpapier node62600->node59262 node57139->node57136 node62515 Warenwertpapier node62515->node59262 node59263->node55478 node59380 Kreditbegriff des KWG ... node59380->node55478
    Mindmap Dokumentenprüfung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dokumentenpruefung-57140 node57140 Dokumentenprüfung node59262 Konnossement node57140->node59262 node57377 Einheitliche Richtlinien und ... node57140->node57377 node58641 Handelsrechnung node57140->node58641 node55478 Akkreditiv node57140->node55478 node57139 Dokumenteninkasso node57139->node57140

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete