Direkt zum Inhalt

Transportversicherungspolice

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    handelsrechtliches Wertpapier (Warenwertpapier), das den Abschluss eines Transportversicherungsvertrages nachweist und den daraus resultierenden Anspruch gegen den Versicherer verbrieft (§ 363 II HGB, §§ 778 ff. HGB [Seeversicherungspolice], §§ 130 ff. VVG [Binnenschifffahrtspolice]). Dieses Papier ermöglicht im Falle der Veräußerung von Waren während des Transports die Übertragung des Versicherungsschutzes. In der Praxis wird die Versicherung für den, den es angeht, vorgezogen (Versicherungsschein auf den Inhaber). Die versicherungsrechtlichen Ansprüche können dann von dem jeweiligen Eigentümer der Waren geltend gemacht werden. Eine Einzelpolice wird für die Versicherung eines einzelnen Warentransports ausgestellt. Eine Generalpolice wird ausgestellt, wenn mehrere Transporte, die ständig oder häufig zu gleichen oder ähnlichen Bedingungen zu versichern sind, mit einem Rahmenvertrag versichert werden. Der Inhaber einer Generalpolice kann für die einzelnen Warensendungen Versicherungszertifikate ausstellen lassen. Damit kann der Versicherungsanspruch aus einer Generalpolice für die einzelne Sendung bewiesen werden.

    Transportversicherungspolicen und Transportversicherungszertifikate sind gekorene Orderpapiere, können aber auch auf den Inhaber ausgestellt werden. Ein Versicherungsschein auf den Inhaber ist ein qualifiziertes Legitimationspapier.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Transportversicherungspolice"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Transportversicherungspolice Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/transportversicherungspolice-61932 node61932 Transportversicherungspolice node58272 Geldwertpapier node61932->node58272 node57140 Dokumentenprüfung node57140->node61932 node59262 Konnossement node57140->node59262 node57377 Einheitliche Richtlinien und ... node57140->node57377 node58641 Handelsrechnung node57140->node58641 node57139 Dokumenteninkasso node57139->node57140 node62747 Zahlungsanweisung node58272->node62747 node55883 Aussteller node58272->node55883 node58817 Indossament Rechtswirkungen node58817->node58272 node56656 CIF node56656->node61932 node56656->node59262 node56656->node58641 node58787 Incoterms node56656->node58787 node58629 Handelsbilanz node58629->node56656 node61933 Transportversicherungszertifikat node61933->node61932
    Mindmap Transportversicherungspolice Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/transportversicherungspolice-61932 node61932 Transportversicherungspolice node58272 Geldwertpapier node61932->node58272 node57140 Dokumentenprüfung node57140->node61932 node56656 CIF node56656->node61932 node61933 Transportversicherungszertifikat node61933->node61932

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete