Direkt zum Inhalt

Schlichtungsstellenverfahrensverordnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    ursprünglich auf das AGB-Gesetz, seit 2002 auf § 14 II des Unterlassungsklagengesetzes 2001 gestützte Rechtsverordnung des Bundesministers der Justiz, die das Verfahren der bei der Deutschen Bundesbank eingerichteten Schlichtungsstelle für Kundenbeschwerden näher regelte und gemäß § 7 III auch dann anzuwenden war, wenn die Streitschlichtungsaufgabe geeigneten privaten Stellen (§ 7 I, II) übertragen war (Ombudsmannverfahren). Die Regelung befasste sich mit der Einrichtung der Schlichtungsstellen (§ 1), der Auswahl und Unabhängigkeit der Schlichter (§ 2), der Ablehnung einer Schlichtung (§ 3), der Erhebung und Behandlung von Kundenbeschwerden (§ 4), dem Schlichtungsvorschlag (§ 5), Kostenfragen (§ 6) und der Abgabe bei Unzuständigkeit (§ 8).
    Seit 1.2.2017 gelten aufgrund eines EU-Rechtsakts (Richtlinie 2013/11/EU) neue Rahmenbedingungen, neben dem allgemeinen Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) die Finanzschlichtungsstellenverordnung (FinSV), welche die bisherige Verordnung aufgehoben und auch zu einer Änderung der Ordnung für das Ombudsmannverfahren geführt hat. Die FinSV behandelt behördliche Verbraucherschlichtungsstellen bei der Deutschen Bundesbank und der BaFin (§§ 1 ff.), anerkannte (private) Verbraucherschlichtungsstellen (§§ 11 ff.), Berichts- und Informationspflichten von Schlichtungsstellen (§§ 21 ff.) sowie deren Zusammenarbeit mit anderen Streitbeilegungsstellen (§§ 24 ff.).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Schlichtungsstellenverfahrensverordnung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Schlichtungsstellenverfahrensverordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schlichtungsstellenverfahrensverordnung-61187 node61187 Schlichtungsstellenverfahrensverordnung node60854 Rechtsverordnungen node61187->node60854 node60238 Ombudsmannverfahren node61187->node60238 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node60854 node61525 Stabilitätsgesetz node61525->node60854 node60610 Preisangabenverordnung (PAngV) node60610->node60854 node55993 Bankgeschäfte i.S. des ... node55993->node60854 node62252 Verjährung node60238->node62252 node61186 Schlichtungsstelle für Kundenbeschwerden node60238->node61186 node61186->node61187 node60237 Ombudsmann node60237->node60238 node70629 Whistleblowing node70629->node61186 node59460 Kundenbeschwerde node59460->node61186
    Mindmap Schlichtungsstellenverfahrensverordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schlichtungsstellenverfahrensverordnung-61187 node61187 Schlichtungsstellenverfahrensverordnung node60854 Rechtsverordnungen node61187->node60854 node60238 Ombudsmannverfahren node61187->node60238 node61186 Schlichtungsstelle für Kundenbeschwerden node61187->node61186

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete