Direkt zum Inhalt

Privatnotenbank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    private Geschäftsbanken mit dem Recht zur Ausgabe von Banknoten; in Deutschland neben der Reichsbank als Notenbanken bis 1935 existent.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Privatnotenbank"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Privatnotenbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/privatnotenbank-60673 node60673 Privatnotenbank node62791 Zentralbanksystem in Deutschland node62791->node60673 node29828 Diskontgeschäft node62791->node29828 node58396 gesetzliche Zahlungsmittel node62791->node58396 node62457 Währung node62791->node62457 node58824 Inflation node62791->node58824 node60147 Notenemission node60147->node60673 node62785 Zentralbank node60147->node62785 node56016 Banknote node60147->node56016 node60142 Notenbank node60147->node60142 node60141 Notenausgabemonopol node60147->node60141 node60142->node60673 node57708 Europäische Zentralbank (EZB) node60142->node57708 node55930 Bank node60142->node55930 node58252 Geldschöpfung node60142->node58252 node58253 Geldschöpfungsmultiplikator node58253->node60142
    Mindmap Privatnotenbank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/privatnotenbank-60673 node60673 Privatnotenbank node62791 Zentralbanksystem in Deutschland node62791->node60673 node60147 Notenemission node60147->node60673 node60142 Notenbank node60142->node60673

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete