Direkt zum Inhalt

Pillar-2-Requirements

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Die Säule-2-Anforderung (engl. Pillar-2-Requirement, P2R) leitet sich aus der SREP-Gesamtbeurteilung (aufsichtlicher Überprüfungs- und Bewertungsprozess, SREP) ab und tritt in Form eines „harten“ Kapitalzuschlags neben die gemäß der ersten Baseler Säule berechnete Mindesteigenmittelanforderung. Die Anforderung weist einen verbindlichen Charakter auf und ist von den Instituten jederzeit zwingend einzuhalten. Gemeinsam mit den Mindestquoten der ersten Baseler Säule nach Art. 92 CRR bildet die P2R die Total SREP Capital Requirements (TSCR). Daneben tritt die sich ebenfalls aus der SREP-Gesamtbeurteilung ableitende Säule-2-Empfehlung (Pillar-2-Guidance, P2G).

    Von den durch die Europäische Zentralbank (EZB) unmittelbar beaufsichtigten (siehe dazu Einheitlicher Aufsichtsmechanismus) Instituten ist die vorzuhaltende P2R vollständig durch hartes Kernkapital (CET1) aufzubauen, wodurch sich die Mindesteigenmittelquoten nach Art. 92 CRR sowie die insgesamt geforderten Eigenmittel (Overall Capital Requirements, OCR) unter Berücksichtigung der kombinierten Kapitalpuffer-Anforderung nach § 10i KWG entsprechend erhöhen. Gleiches gilt für Institute, die den nationalen SREP durchlaufen, mit dem Unterschied, dass der aufzubauende Kapitalzuschlag den Strukturanforderungen der Säule 1 entsprechen darf und demnach nur zu mindestens 56,25 Prozent aus hartem Kernkapital (CET1) und zu mindestens 75 Prozent aus Kernkapital (T1) bestehen muss.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Pillar-2-Requirements"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Pillar-2-Requirements Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pillar-2-requirements-81726 node81726 Pillar-2-Requirements node81803 hartes Kernkapital node81726->node81803 node81725 Pillar-2-Guidance node81726->node81725 node81729 Total SREP Capital ... node81726->node81729 node81798 kombinierte Kapitalpuffer-Anforderung node81726->node81798 node81725->node81803 node70472 Kapitalerhaltungspuffer node81725->node70472 node59192 Kernkapital node81725->node59192 node81725->node81798 node70465 antizyklischer Kapitalpuffer node70465->node81803 node70465->node81798 node81552 Total Loss-Absorbing Capacity node81552->node81803 node59192->node81726 node62435 Vorsorgereserven für allgemeine ... node62435->node59192 node81780 Gesamtkapitalquote node81780->node59192 node70475 Leverage Ratio node70475->node59192 node81557 aufsichtlicher Überprüfungs- und ... node81729->node81557 node81730 Overall Capital Requirements node81730->node81726 node81730->node81729 node81730->node81798 node81557->node81726 node81832 Säule-I-plus-Ansatz node81832->node81726 node81832->node81729
    Mindmap Pillar-2-Requirements Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pillar-2-requirements-81726 node81726 Pillar-2-Requirements node81803 hartes Kernkapital node81726->node81803 node81725 Pillar-2-Guidance node81726->node81725 node59192 Kernkapital node81726->node59192 node81729 Total SREP Capital ... node81726->node81729 node81798 kombinierte Kapitalpuffer-Anforderung node81726->node81798

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete