Direkt zum Inhalt

Homebanking

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: Mittels Telefon (Telefonbanking) oder PC (Onlinebanking) können Kunden von zu Hause aus ihre Bankgeschäfte erledigen.

    2. Telefonbanking: Der Kunde gibt seine Wünsche telefonisch an seine Bank weiter. Dafür haben die Institute vielfach Callcenter eingerichtet (Callcenter-Technologie).

    3. Onlinebanking: Der Kunde verwaltet seine Konten/Depots online über das Internet. Es können Kontoinformationen abgerufen, Überweisungsaufträge erteilt, aktuelle Börsenkurse abgerufen, Aktien ge- bzw. verkauft werden. Da der Kunde sich beim Onlinebanking nicht persönlich durch seine Unterschrift legitimieren kann, werden hier andere Sicherungsverfahren verwendet. So benötigt man i.d.R. neben der Kontonummer ein persönliches Kennwort, eine PIN (persönliche Identifikationsnummer) sowie eine TAN (Transaktionsnummer), um erfolgreich Bankgeschäfte zu tätigen. Auch wenn die Sicherheit immer wieder infrage gestellt wird, erfreut sich das Internetbanking einer großen Akzeptanz. Die ursprüngliche Idee einer Trennung von Filial- und Internetbanking hat sich dagegen nicht durchgesetzt. Nur eine Minderheit der Kunden nutzt ausschließlich das Internet zur Abwicklung der Bankgeschäfte; die Mehrzahl der Kunden verfügt nach wie vor über eine klassische Filialbankverbindung und nutzt das Internetbanking als orts- und zeitunabhängigen Kanal.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Homebanking"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Homebanking Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/homebanking-58713 node58713 Homebanking node70555 Online Banking node58713->node70555 node59453 Kryptographie node58713->node59453 node61768 TAN node58713->node61768 node59961 Multi Channel Banking node59961->node70555 node60729 Public-Key-Infrastruktur node60729->node59453 node61981 Trust Center node61981->node59453 node60080 Netzgeld node60080->node59453 node70648 Authentifizierung node70648->node61768 node61768->node70555 node60244 Onlinebanking node60244->node58713 node60244->node61768 node61761 Tagesgeld node60244->node61761 node57445 Electronic Banking node60244->node57445 node62023 Überweisung node60244->node62023 node59960 MultiCash node59960->node57445 node56047 bargeldloser Zahlungsverkehr node56047->node57445 node62767 Zahlungsverkehr node62767->node57445 node57445->node58713 node57445->node70555 node81476 Omnikanalbank node81476->node60244 node57108 Distributionspolitik node57108->node70555
    Mindmap Homebanking Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/homebanking-58713 node58713 Homebanking node61768 TAN node58713->node61768 node59453 Kryptographie node58713->node59453 node70555 Online Banking node58713->node70555 node60244 Onlinebanking node60244->node58713 node57445 Electronic Banking node57445->node58713

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete