Direkt zum Inhalt

Bundesfinanzhof (BFH)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    oberstes Finanzgericht (Finanzgerichtsbarkeit). Sitz des BFH ist München; die Aufgaben sind auf 11 Senate (insgesamt 60 Richterinnen und Richter) verteilt. Darüber hinaus besteht noch der Große Senat, der über unterschiedliche Rechtsauffassungen der Senate entscheidet.
    Die durchschnittliche Dauer sämtlicher Verfahren beim BFH lag nach dem Jahresbericht 2017 bei lediglich acht Monaten. Der Erfolgsanteil der Rechtsmittel (Revisionen) zugunsten der Steuerpflichtigen betrug 44 Prozent in 2017 und ist gegenüber 2016 (32 Prozent) deutlich gestiegen. Als Bundesgericht für finanzgerichtliche Verfahren kann der BFH auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken; die Gründung des Reichsfinanzhofs erfolgte am 1.10.1918. 

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bundesfinanzhof (BFH)"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bundesfinanzhof (BFH) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesfinanzhof-bfh-56504 node56504 Bundesfinanzhof (BFH) node57901 Finanzgerichtsbarkeit node56504->node57901 node61601 Steuern node57901->node61601 node62911 Zoll node57901->node62911 node55385 Abgaben node57901->node55385 node61598 steuerliche Rechtsbehelfsverfahren node61598->node57901
    Mindmap Bundesfinanzhof (BFH) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesfinanzhof-bfh-56504 node56504 Bundesfinanzhof (BFH) node57901 Finanzgerichtsbarkeit node56504->node57901

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete