Direkt zum Inhalt

steuerliche Rechtsbehelfsverfahren

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Außergerichtliche Rechtsbehelfe: Gegen steuerliche Verwaltungsakte ist als Rechtsbehelf zunächst die Möglichkeit des Einspruchs (§§ 347 ff. AO) gegeben, der innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Verwaltungsakts, z.B. des Steuerbescheides, eingelegt werden muss (§ 355 AO). Dies muss schriftlich oder elektronisch (§ 357 I 1 AO) und bei der zuständigen Finanzbehörde (§ 357 II AO) erfolgen. Ansonsten bestehen nur wenige formale und inhaltliche Anforderungen, insbesondere schadet eine unrichtige Bezeichnung des Einspruchs nicht (§ 357 I 3 AO). Das Einspruchsverfahren ist kostenfrei. Nach § 367 AO entscheidet über den Einspruch die Behörde, die den Verwaltungsakt erlassen hat, durch Einspruchsentscheidung. Im Rahmen der sog. Selbstüberprüfung der Ausgangsbehörde muss der Sachverhalt in vollem Umfang neu geprüft werden, wobei der Verwaltungsakt auch zum Nachteil des Steuerpflichtigen geändert werden kann. Der Einspruch kann bis zu diesem Zeitpunkt zurückgenommen werden (§ 362 AO).

    2. Gerichtliche Rechtsbehelfe: Gegen Entscheidungen im Einspruchsverfahren (Vorverfahren) können nach Maßgabe der Finanzgerichtsordnung (FGO) die Finanzgerichte angerufen werden (Finanzgerichtsbarkeit). (Anfechtungs-)Klage kann i.d.R. erhoben werden, wenn der Einspruch im Vorverfahren erfolglos geblieben ist (§ 44 FGO), beim zuständigen Finanzgericht innerhalb eines Monats ab Bekanntgabe dieser Entscheidung (§ 47 FGO) schriftlich oder zur Niederschrift (§ 64 FGO). Das Klageverfahren ist kostenpflichtig, die Kosten sind von der unterliegenden Partei zu tragen (§ 135 FGO).
    Gegen finanzgerichtliche Entscheidungen können Revision bzw. Beschwerde zum Bundesfinanzhof (BFH) eingelegt werden (§§ 115 ff., 128 ff. FGO).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "steuerliche Rechtsbehelfsverfahren"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap steuerliche Rechtsbehelfsverfahren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerliche-rechtsbehelfsverfahren-61598 node61598 steuerliche Rechtsbehelfsverfahren node61588 Steuerbescheid node61598->node61588 node61604 Steuerpflichtiger node61598->node61604 node57890 Finanzbehörden node61598->node57890 node62350 Verwaltungsakt node61598->node62350 node57901 Finanzgerichtsbarkeit node61598->node57901 node55385 Abgaben node61601 Steuern node61588->node61601 node57851 Feststellungsbescheid node61588->node57851 node62015 Überschusseinkunftsarten node62015->node61604 node61586 Steuerarten node61586->node61604 node61604->node61601 node60032 natürliche Person node61611 Steuerstundung node61611->node57890 node57890->node60032 node62911 Zoll node57890->node62911 node57890->node61601 node58884 Institut i.S. des ... node62350->node58884 node60215 öffentliches Recht node62350->node60215 node57901->node55385 node57901->node62911 node57901->node61601 node60847 Rechtsfähigkeit node60847->node62350 node57851->node61604 node57851->node62350 node57398 Einkommensteuer Veranlagung und ... node57398->node61588
    Mindmap steuerliche Rechtsbehelfsverfahren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerliche-rechtsbehelfsverfahren-61598 node61598 steuerliche Rechtsbehelfsverfahren node62350 Verwaltungsakt node61598->node62350 node57901 Finanzgerichtsbarkeit node61598->node57901 node57890 Finanzbehörden node61598->node57890 node61604 Steuerpflichtiger node61598->node61604 node61588 Steuerbescheid node61598->node61588

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete