Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Klaus Schäfer

Universität Bayreuth
Inhaber des Lehrstuhls für BWL I: Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre
  • Vorstand des Betriebswirtschaftlichen Forschungszentrums für Fragen der mittelständischen Wirtschaft BF/M an der Universität Bayreuth e.V.
  • Mitglied weiterer Bayreuther Forschungsstellen
  • Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Wissenschaftsorganisationen sowie Positionen in Beiräten
  • Moderator der betriebswirtschaftlichen Studiengänge an der Universität Bayreuth
  • Stellvertretender Vorsitzender der Prüfungsausschüsse für Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Gesundheitsökonomie der RW-Fakultät der Universität Bayreuth
  • Mitglied im Qualitätsbeirat der Universität Bayreuth
  • Stellvertretendes Mitglied im Bayerischen Hochschulzentrum für China BayChina
  • Mitglied der Akkreditierungskommisson der ZEvA (Sitz: Hannover)
  • Mitglied der Akkreditierungskommission der evalag (Sitz: Mannheim)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

Profil

Kurzvita

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Assistent an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und an der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Prof. Dr. Bernd Rudolph

1993 Promotion an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

2000 Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Lehrstuhlvertretungen und Gastprofessuren an der Universität zu Köln, an der TU Bergakademie Freiberg sowie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Seit 2006 Inhaber des Lehrstuhls an der Universität Bayreuth

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Unternehmensfinanzierung, Asset- und Risikomanagement sowie derivative Finanzmarktinstrumente.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

Veröffentlichungen / aktuelle Projekte

Wichtige Veröffentlichungen

Derivative Finanzmarktinstrumente: Eine anwendungsbezogene Einführung in Märkte, Einsatz und Bewertung, gem. mit Bernd Rudolph, 3. Auflage, Springer: Heidelberg et al., erscheint 2019.

Assetmanagement. Portfoliobewertung, Investmentstrategien und Risikoanalyse, gem. mit Dietmar Franzen, Schäffer-Poeschel: Stuttgart 2018.

Unternehmensfinanzierung und Kapitalmarkt, gem. mit Bernd Rudolph, 2. Auflage, Mohr-Siebeck: Tübingen, erscheint 2019

Kreditrisikotransfer. Moderne Instrumente und Methoden, gem. mit Bernd Rudolph, Bernd Hofmann und Albert Schaber, Springer Gabler: Berlin, Heidelberg, 2. Auflage, 2012.

Kreditderivate – Handbuch für die Bank- und Anlagepraxis, hrsg. gem. mit Hans-Peter Burghof, Bernd Rudolph, Daniel Sommer und Philipp J. Schönbucher, 3. Auflage, Schäffer-Poeschel: Stuttgart, 2016. Risikomanagement und kapitalmarktorientierte Finanzierung. Festschrift für Bernd Rudolph, hrsg. gem. mit Hans-Peter Burghof, Lutz Johanning, Hannes F. Wagner und Sabine Rodt, Fritz Knapp: Frankfurt am Main, 2009.

Preisrisiken bei Commodities – Systematisierung und Implikationen für die Quantifizie­rung, gem. mit Michael Pfennig, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Jg. 69 (1999), Nr. 5/6, S. 569-592.

Elemente exotischer Optionen in der Ausgestaltung neuerer Aktienoptionspro­gramme für Führungskräfte, gem. mit Bernd Rudolph, in: Das Unternehmen im Spannungsfeld von Planung und Marktkontrolle, hrsg. von Erich Frese und Herbert Hax, Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung – Sonderheft 44 (2000), S. 39-65.

Portfolio Selection und Schätzfehler bei den erwarteten Renditen: Ergebnisse für den deutschen Aktienmarkt, gem. mit Peter Zimmermann, in: Finanzmarkt und Portfolio Management, 12. Jg. (1998), Nr. 2, S. 131-149.

Semi-Infinite Linear Optimization on Noncompact Spaces and its Application to Approximation Theory, in: Numerical Functional Analysis and Optimization, Vol. 10 (1989), No. 5&6, S. 557-572.

 

Aktuelle Projekte

Bayerisches Enterprise Risk Management Netzwerk BayRisk https://www.bayrisk.de

Umsetzungsstand der Internen Governance und Risikokultur auf dem deutschen Finanzsektor

Diverse Projekte mit Partnern aus der Bankpraxis über die Bayreuther Forschungsstelle für Bankrecht und Bankpolitik

Experte im Lexikon