Direkt zum Inhalt

Bewertungsspanne

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Bewertungsspanne ist das in Prozent der Bilanzsumme ausgedrückte Bewertungsergebnis des Kreditgeschäfts und des Wertpapierbestands der Liquiditätsreserve, das sich aus den Positionen 13 und 14 der Gewinn- und Verlustrechnung der Kreditinstitute nach Staffelform ergibt. Eine Aufspaltung der Bewertungsspanne ist einem externen Analysten (RoI-Analyse) nicht möglich, da Aufwendungen und Erträge im Zusammenhang mit den Wertpapieren der Liquiditätsreserve und dem Kreditgeschäft saldiert ausgewiesen werden (Überkreuzkompensation).

    Vgl. auch RoI-Kennzahlenhierarchie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bewertungsspanne Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bewertungsspanne-56252 node56252 Bewertungsspanne
      Mindmap Bewertungsspanne Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bewertungsspanne-56252 node56252 Bewertungsspanne

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete