Direkt zum Inhalt

Firmenkredit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Bezeichnung für einen Kredit an Unternehmen oder Selbstständige (Firmenkunden).

    2. Formen:
    a) nach Kreditarten: Akkreditiv-, Akzept-, Aval-, Diskont-, Euro-, Kontokorrent-, Saisonkredit, Bau-, Investitions-, Hypothekarkredit.
    b) nach Laufzeit (insbesondere angepasst an die wirtschaftliche Nutzungsdauer des zu finanzierenden Wirtschaftsguts): kurz- (bis zu einem Jahr), mittel- (ein Jahr bis unter vier Jahren) und langfristige (ab vier Jahren) Kredite.

    3. Verwendungszweck: Finanzierung von gewerblichen Investitionen, auch Beteiligungen an und Übernahme von Unternehmen sowie von Betriebsmitteln zur Sicherung der Liquidität der Unternehmen.

    4. Verfahren: Der Gewährung des Firmenkredits geht die Kreditwürdigkeitsanalyse (Kreditwürdigkeit) voraus. Nach positiver Prüfung wird ein Kreditvertrag oder Darlehensvertrag geschlossen, und der Kreditnehmer hat die vereinbarten Sicherheiten zu stellen. Während seiner Laufzeit unterliegt der Firmenkredit der Kreditüberwachung. Nach dem Kreditwesengesetz hat sich die Bank fortlaufend aktuell über die wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse ihrer Kreditnehmer unterrichtet zu halten (§ 18 KWG). Darüber hinaus unterliegt der gesamte Entscheidungs- und Überwachungsprozess einer nachfolgenden Überprüfung seitens der internen und externen Kreditrevision. Das Firmenkreditengagement erledigt sich durch Rückzahlung oder im Falle der Insolvenz des Kreditnehmers durch Abwicklung und teilweise volle Abschreibung des Kreditsaldos.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Firmenkredit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Firmenkredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firmenkredit-57950 node57950 Firmenkredit node56196 Beteiligung node57950->node56196 node58728 Hypothekarkredit node57950->node58728 node62222 verbundene Unternehmen node62222->node56196 node55448 Adressenausfallrisiko node55448->node56196 node61803 Teilhaberecht node61803->node56196 node57941 Finanzunternehmen i.S. des ... node57941->node56196 node60687 Produktivkredit node60687->node57950 node57908 Finanzierung node60687->node57908 node59280 Konsumentenkredit node60687->node59280 node61553 standardisierter Kredit node61553->node60687 node59130 Kapitalmarkt node59130->node58728 node61215 Schuldscheindarlehen node61215->node58728 node59373 Kredit node59373->node58728 node61335 Sicherungsschein node61335->node58728
    Mindmap Firmenkredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firmenkredit-57950 node57950 Firmenkredit node56196 Beteiligung node57950->node56196 node58728 Hypothekarkredit node57950->node58728 node60687 Produktivkredit node60687->node57950

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete