Direkt zum Inhalt

Eigenleistungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Eigengeschäfte; Bankleistungen, die insbesondere in Form von Devisenhandels-, Sorten-, Edelmetall- und Effektenhandelsleistungen für eigene Zwecke produziert werden. Dazu kommen Leistungen des Beteiligungserwerbs und -verkaufs sowie von Zahlungsverkehrsleistungen für eigene Zwecke des Bankbetriebs, die ebenfalls aus Motiven, die einer Solvenzsteigerung – v.a. einer Steigerung der Ertragskraft des Bankbetriebs – dienen sollen, resultieren.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Eigenleistungen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Eigenleistungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eigenleistungen-57345 node57345 Eigenleistungen node56009 Bankleistungen node57345->node56009 node60369 Overhead-Kosten node60369->node56009 node56021 Bankorganisation Strukturmodelle node56021->node56009 node60611 Preisaushang node60611->node56009 node59369 Kosten- und Erlösrechnung ... node59369->node56009
    Mindmap Eigenleistungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eigenleistungen-57345 node57345 Eigenleistungen node56009 Bankleistungen node57345->node56009

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete