Direkt zum Inhalt

Vertriebssteuerung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 100 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 8.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Banklexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Die Vertriebssteuerung ist Bestandteil der strategischen Steuerung eines Kreditinstituts und ist dafür verantwortlich, die strategische Ziele einer Bank in operative (Vertriebs-)Ziele zu transformieren.

    2. Aufgaben: Die Vertriebssteuerung erfüllt drei wesentliche Aufgaben: die Planung, die Steuerung und die Kontrolle der vertrieblichen Aktivitäten.

    3. Planung: Es werden u.a. die Ziele und Budgets der Vertriebsstellen geplant.

    4. Steuerung: Die Vertriebsaktivitäten der Marktbereiche werden strategisch gesteuert und  der Einsatz der Vertriebsressourcen wird optimiert.

    5. Kontrolle: Im Rahmen eines Vertriebscontrolling werden Zielabweichungen sowie die Entwicklung von Maßnahmen zur Zielerreichung überwacht und analysiert.

    Mindmap Vertriebssteuerung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/vertriebssteuerung-81472 node81472 Vertriebssteuerung node81474 Vertriebsmanagement node81474->node81472
    Mindmap Vertriebssteuerung Quelle: https://www.gabler-banklexikon.de/definition/vertriebssteuerung-81472 node81472 Vertriebssteuerung node81474 Vertriebsmanagement node81474->node81472

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete